HOME

18-jährige Rosie Mac: Sie ist das Nackt-Double der Drachenmutter

"Game of Thrones" ist bekannt für viel nackte Haut. Doch wussten Sie, dass Emilia Clarke, Darstellerin der Drachenmutter Daenerys, nicht immer selbst die Klamotten ablegt? Sie wurde gedoubelt von einer 18-Jährigen, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht.

Links Body-Double Rosie Mac, rechts Emilia Clarke in "Game of Thrones": Beide Frauen sehen sich zum Verwechseln ähnlich.

Links Body-Double Rosie Mac, rechts Emilia Clarke in "Game of Thrones": Beide Frauen sehen sich zum Verwechseln ähnlich.

Die Schauspielerin Emilia Clarke wurde durch die Fantasy-Serie "Game of Thrones" zum gefeierten Weltstar. Seit der ersten Staffel spielt die 29-jährige Britin die Drachenmutter Daenerys Targaryen. Das brachte ihr nicht nur Hauptrollen in Kino-Blockbustern ("Terminator: Genisys", "Me Before You"), sondern im vergangenen Jahr auch den Titel der "Sexiest Woman Alive". Kein Wunder: In "Game of Thrones" stiehlt sie mit einigen Nacktszenen selbst den spektakulären Drachen die Show.

Moment, ist das nicht ...?

Doch wussten Sie, dass bei einigen Szenen gar nicht Clarke persönlich vor der Kamera stand, sondern ein Body Double? Der Grund: In den ersten drei Staffeln zeigte sich Clarke äußerst freizügig, dann beschloss sie, für die Serie nicht mehr blankzuziehen.

Wenn es explizit zur Sache ging, buchten die Produzenten deshalb die 18-jährige Rosie Mac. Und die sieht der elf Jahre älteren Clarke zum Verwechseln ähnlich! Glauben Sie nicht? Dann sehen Sie selbst.

Blondie ??

Ein von Rosiemac (@rosiemacc) gepostetes Foto am

 Clarke und Mac sind übrigens beide im echten Leben brünett.

Finally a little ☀️? Hair Care &treatments @goldentarts @goldentarts

Ein von Rosiemac (@rosiemacc) gepostetes Foto am

Emilia Clarke: "Das bin ich, stolz, stark"

In der aktuellen sechsten Staffel ist Rosie Mac laut eigener Aussage nicht als Körper-Double zu sehen, ihr letzter Auftritt war in Staffel fünf. Für die jüngste, spektakuläre Nacktszene zeigte sich Clarke stattdessen ausnahmsweise selbst hüllenlos - weil sie die Geschichte entscheidend voran brachte und entscheidend für ihre Figur war.

Gegenüber "Entertainment Weekly" erklärte Clarke: "Ich möchte die Menschen daran erinnern, dass ich meine Klamotten zuletzt in der dritten Staffel abgelegt hatte. Das ist schon eine ganze Weile her. Jetzt sind wir in Staffel sechs. Aber das bin ich, stolz, stark. Ich bin zufrieden mit der Szene." Nach der Diskussion um Lena Headeys Nacktszene - den Bußgang der Königin - im Finale der fünften Staffel stellte Clarke nochmal klar: "Ich hatte kein Body-Double."

Nochmal werde sie angeblich nicht nackt zu sehen sein. Sollten es sich die Drehbuchschreiber aber noch einmal anders überlegen, wäre Rosie Mac vermutlich wieder zur Stelle. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sie sich gelegentlich immer noch mit den blonden Haaren aus "Game of Thrones".

?? #season5 #gameofthrones #khaleesi

Ein von Rosiemac (@rosiemacc) gepostetes Foto am

"Game of Thrones": Achtung, Spoiler: Was in der sechsten Staffel passieren soll


c