VG-Wort Pixel

Ricarda aus Pinneberg Plötzlich ist sie weg: GNTM-Kandidatin hat Heimweh und verlässt die Show

Ricarda hat GNTM freiwillig verlassen
Ricarda hat GNTM freiwillig verlassen
© Marc Rehbeck / ProSieben
Ricarda aus Pinneberg hatte es unter die besten 25 Kandidatinnen bei GNTM geschafft. Doch in Folge zwei war die 21-Jährige gar nicht mehr zu sehen. Das ist der Grund für ihr plötzliches Verschwinden.

Plötzlich ist sie weg und keiner hat's gemerkt: GNTM-Kandidatin Ricarda hat die Show auf eigenen Wunsch verlassen, thematisiert wurde das in der zweiten Folge allerdings nicht. Aufmerksame Zuschauer dürften stutzig geworden sein, als sich Kandidatin Soulin über die zu kleinen Badezimmer für "25 Mädels" beschwerte. Bei den Motiven für das Fotoshooting fiel allerdings auf, dass es vier Gruppen mit jeweils sechs Mädchen gab. Eine Kandidatin fehlte also.

"Ich gehe mit einem weinenden Auge, weil ich schon ein bisschen traurig bin. Ich weiß, diese Chance ist jetzt weg. Aber ich freue mich auch, nach Hause zu fahren", sagte Ricarda dem Sender ProSieben. Sie habe zu großes Heimweh gehabt, ihre Familie und ihren Hund vermisst, begründete die Studentin ihre Entscheidung. "Ich habe schon so lange nicht mehr das Gefühl von Heimweh gehabt. Das letzte Mal glaube ich mit zwölf Jahren auf der Klassenfahrt. Aber als ich dann hier war, habe ich gemerkt, wie sehr ich meine Mama vermisse und auch meinen Hund. Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet."

Ricarda verlässt GNTM nach dem Einzug ins Loft

Ricarda zog gemeinsam mit den anderen Kandidatinnen in das Modelloft in Berlin, fühlte sich jedoch von Anfang an nicht wohl. "In mir fehlte etwas, und das kann selbst die schönste Villa nicht ausgleichen", so die Pinnebergerin. Also entschied sie bereits kurz nach dem Einzug wieder zu gehen und die Show zu verlassen. Ein Videoclip zeigt, wie sich Ricarda von den anderen Kandidatinnen verabschiedet. In der Show selbst waren die Szenen nicht zu sehen.

Die GNTM-Siegerinnen Sara Nuru, Barbara Meier und Lena Gehrke

Sie bereue ihren Ausstieg nicht, denn sie habe die Entscheidung sehr gut durchdacht, sagte Ricarda. Auf ihrem Instagram-Account hat sich die 21-Jährige nicht weiter zu GNTM geäußert, sondern teilte stattdessen Fotos von gemeinsamen Ausflügen mit ihrem Hund.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker