HOME

Heimweh

Die zukünftige Rolle von Paco Alcacer beim BVB ist unklar

BVB-Problemprofi

Wie Paco Alcacer vom Helden zum frustrierten Bankdrücker wurde

Paco Alcacer und der BVB - das war zu Beginn eine heiße Liebe. Doch dann kamen Torflauten, Verletzungspech und mit Erling Haaland ein neuer Konkurrent. Jetzt will der Spanier nur noch weg.

Von Tim Schulze
Jason Momoa erinnert sich immer noch gern ans "GoT"-Set

Jason Momoa

Er vermisst den "Game of Thrones"-Dreh

Hand von Frau am Fenster
Aus der Community

Heimatliebe

Heimweh 2.0: "Das Gefühl, zu Hause zu sein, hängt von den Menschen ab"

NEON Logo

Brooklyn Beckham

Er zieht zurück nach England

Karneval in Düsseldorf

Ein Düsseldorfer im Exil

Warum ich an Karneval Heimweh bekomme - obwohl ich diese fünf Tage früher schrecklich fand

NEON Logo
Berliner Zoo Meng Meng

Zoo-Attraktion

Verhaltensgestört oder Heimweh? Pandabärin im Berliner Zoo bereitet Sorgen

Giulia Enders
Interview

"Darm mit Charme"-Autorin Enders

"Ich bekam fast Heimweh nach dem Darm"

Von Kester Schlenz
GNTM-Kandidatin Greta

"Germany's Next Topmodel"

"Viele Gründe warum ich gegangen bin": So begründet Greta ihren GNTM-Ausstieg

Kevin Großkreutz im Dortmunder Dress hält die Hand aufs Herz

Abschied von Galatasaray

Kevin allein in Istanbul - Großkreutz hat Heimweh

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis

Heimweh

Daniela Katzenberger will zurück in die Pfalz ziehen

Exklusive Videopremiere "England Skies"

Shake Shake Go können nicht ohne England

Exklusive Video-Premiere "Fremde"

Max Herre zwischen Sehnsucht und Heimweh

FAS-Interview

Politiker, mal ganz privat

Von Katharina Grimm

Neue Heimat USA

Zu Guttenberg frei von Heimweh

Halbfinale von "The Voice of Germany"

Zum ersten Mal singen Kandidaten eigene Songs

HSV gegen Hoffenheim

Heimschwäche trifft Heimweh

Deutsche in Amerika

"Nach Deutschland zieht mich nichts mehr"

Von Michael Streck

The Killers

Zwischen Größenwahn und Heimweh

Ailton

Der "Kugelblitz" hat Heimweh

Living in America

Heimweh geht durch den Magen

stern spezial Fotografie

Bruce Weber

E-MAIL AUS NEW YORK

Wiener Schnitzel gegen Heimweh

PLAYBOY

Front-Häschen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.