HOME

Stern Logo Germany's Next Topmodel

"Germany's Next Topmodel" 2018: Das ist die Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel" 2018

Vier Kandidatinnen haben im Finale um den begehrten Titel gekämpft, aber wie Model-Mama Heidi Klum auch in Staffel 13 stets betont hat: Es kann nur eine "Germany's Next Topmodel" werden. Nach der Entscheidungs-Show steht nun die Siegerin fest.

Germany's Next Topmodel: Das ist die GNTM-Gewinnerin

Toni Loba ist die Gewinnerin der 13. Staffel von "Germany's Next Topmodel" (GNTM)

DPA

Mit Toni, Pia, Christina und Julianna haben vier Kandidatinnen um den Titel "Germany's Next Topmodel" 2018 gekämpft. Nun steht die Siegerin der Model-Castingshow (ProSieben) fest: Toni Loba konnte sich im Finale gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen. Neben dem begehrten Titel gewann die 18-Jährige auch einen Modelvertrag und ein Preisgeld von 100.000 Euro. 

Die pompöse Show aus Düsseldorf wurde von Magier Hans Klok eröffnet, der die Kandidatinnen und Model-Mama Heidi Klum gewissermaßen herbeizauberte. Heidi lobte: "Ihr habt so hart gearbeitet, hierhinzukommen!" Gleich darauf erinnerte sie aber daran: "Nur eine kann Germany's Next Topmodel werden!"

Bei der knapp drei Stunden andauernden Show saßen auch zahlreiche Promis im Publikum: Darunter Tänzerin und Choreaografin Nikeata Thompson, Kult-Dragqueen Olivia Jones, Schlagersänger Heino - und auch Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz, der neue Schwarm von Heidi Klum, war kurz zu sehen. Spekulationen um einen Live-Auftritt der Band oder eine Solo-Performance von Bruder Bill Kaulitz haben sich nicht bewahrheitet. Dafür sorgten etwa Singersongwriter Shawn Mendes ("In My Blood") und Rapper Cro ("Easy") für musikalische Untermalung.

"Flashback"-Finale bei "Germany's Next Topmodel"

Die Sendung, die auch unter dem Motto "Flashback" stand, war durch zahlreiche Show-Einlagen von bekannten Gesichtern und Challenges aus der 13. Staffel bestimmt: So haben etwa die Coaches aus dem Dragqueen-Shooting für Stimmung gesorgt, auch der "Vertical Walk" kehrte auf die "GNTM"-Bühne zurück. Immer mit dabei: Die Kandidatinnen - und das kritische Urteil der Jury um Heidi Klum, Designer Michael Michalsky und Fotograf Thomas Hayo.

Christina Peno, im Finale die einzige Kandidatin aus dem Team von Thomas Hayo, musste die Final-Show zuerst verlassen - die 22-Jährige landete nach der Dragqueen-Showeinlage auf Platz 4. Der dritte Platz ging nach dem "Vertical Walk" an die 22-jährige Pia Riegel. Auf dem zweiten Platz konnte sich die 20-jährige Julianna Townsend nach dem Entscheidungs-Walk und -Shooting platzieren. Klaudia ("mit K.") Giez erhielt den "Best Personality Award", der per Online-Voting vergeben wurde.

+++ Sehen Sie hier alle Finalistinnen der Final-Show von "Germany's Next Topmodel" im Überblick. +++

Heidi Klum: 10 Dinge, die Sie noch nicht wussten


fs/Mit Material der DPA
Themen in diesem Artikel