HOME

Stern Logo Germany's Next Topmodel

Ausstieg vor dem Finale: "Ich bettel keinen an, hier zu sein": So äußert sich Heidi Klum über GNTM-Kandidatin Vanessa

GNTM-Kandidatin Vanessa überraschte mit ihrer Absage kurz vor dem Finale nicht nur die Fans, sondern auch Heidi Klum. Jetzt hat Heidi Klum verraten, wie sie über die kurzfristige Entscheidung denkt.

GNTM Heidi Klum

Heidi Klum und ihre Finalistinnen: Simone, Sayana und Cäcilia (v.l.)

Aus persönlichen Gründen, die sie noch nicht verraten könne, hat GNTM-Kandidatin Vanessa Stanat ihren Ausstieg aus der Model-Castingshow verkündet. Damit überraschte sie nicht nur ihre Fans, sondern auch ProSieben und Heidi Klum.

GNTM: Heidi Klum äußert sich zu Kandidatin Vanessa

Bis heute weiß die 45-jährige Chefjurorin nicht, warum sich Vanessa letztendlich gegen eine "Germany's next Topmodel"-Finalshow entschieden hat. Das Thema ist, so scheint es, für Klum mittlerweile durch. "Insofern ist mir das persönlich hundert Prozent egal", sagte sie am Mittwoch in der Pressekonferenz kurz vor dem Finale. "Ich hätte sie gerne hier gehabt, weil sie eine tolle Kandidatin gewesen ist. Und sie hätte auch wirklich eine große Chance gehabt. Aber am Ende des Tages müssen die hier sein wollen. Ich bettel keinen an, hier zu sein", erklärte sie. "Wer nicht hier sein will, muss nicht hier sein."

Dass die 21-Jährige sich allerdings so kurz vor der Show gegen eine Teilnahme entschied, hat den Sender vor Herausforderungen gestellt. Immerhin sei man von Anfang an davon ausgegangen, mit vier Frauen ins Finale zu gehen. Abläufe und Strukturen seien nun nochmal angepasst worden. 

Vanessa ist sauer auf ProSieben

Vanessa selbst wird am Donnerstagabend nicht in der Halle sein, wenn eine ihrer Konkurrentinnen zu "Germany's next Topmodel" gekürt wird. Auf ihrem privaten Instagram-Account pöbelte die Bensheimerin vor wenigen Tagen gegen den Sender ProSieben. Sie habe keinen Zugang mehr zu ihrem offiziellen GNTM-Instagram-Profil, könne ihre Nachrichten nicht mehr einsehen und keinen Content mehr generieren, ärgerte sie sich. "Vertraglich gab es keine Regelungen, dass es nur so aussieht, als würde der Account mir gehören, aber eigentlich ProSieben gehört." 

Der Sender äußerte sich auf Twitter zu der Kontroverse. "Das ist Quatsch. ProSieben hat Vanessa den Zugang zum offiziellen GNTM-Account entzogen, weil sie ihre GNTM-Reise beendet hat. Nicht mehr. Nicht weniger", hieß es dort. 

Heidi Klum dürfte dieses Nachtreten ihrer ehemaligen Kandidatin egal sein. 

Quelle: Prosieben Twitter

ls