HOME

GNTM: Das ist Honey, der nervige Topmodel-Freund

"Germany's Next Topmodel" mit Männern wäre langweilig, sagen viele. Die haben noch nicht Mister Hessen alias Honey kennengelernt. Der Freund von Kandidatin Kim bringt mit seiner selbstverliebten Art Schwung in die Show.

Es war, als hätte man Barbie und Ken zum Leben erweckt: Schon gleich zu Beginn der aktuellen Staffel von "Germany's Next Topmodel" sorgte Kandidatin Kim dafür, dass man sie nicht vergaß. Die 19-Jährige mit der langen blonden Mähne brachte ihren Freund zum Casting mit. Der ist 1,89 Meter groß, hat volles Haar und Muskeln und heißt Alexander Keen. Eigentlich. Denn Kim nennt ihn penetrant nur Honey. Ein Paar, wie aus einer amerikanischen Deo-Werbung:

Shooping Tour for our next Shooting #shooping #frankfurt #instagood #shooting #fleißig #love #model #couple #city #downtown #goodtimes #qualitytime

Ein von ALEXANDER KEEN, B.A. (Hons) (@alexander__keen) gepostetes Foto am


Die beiden stehen viel vorm Spiegel und vor der Kamera, denn Honey ist selbst Model. Dass Honey außerdem wahnsinnig unsensibel und selbstverliebt ist, sollte der Zuschauer im Laufe der Show noch erfahren. Der 34-jährige Frankfurter schaffte es nämlich, sich immer wieder zum Gesprächsthema zu machen - obwohl es seine Freundin ist, die sich für Heidi Klum gerade erfolgreich die Hacken auf High Heels wund läuft. Doch das ist diesem Mann - immerhin der amtierende Mister Hessen -  egal.

Alexander Keen bei GNTM: Das sagt Honey über die Trennung von Topmodel-Kim


Honey mag es, wenn über ihn gesprochen wird. Und er mag es, seine Freundin zum Weinen zu bringen. Zumindest hat er das in der Sendung gleich zwei Mal geschafft. Einmal brach Kim in Tränen aus, weil Honey entsetzt auf ihren neuen Kurzhaarschnitt reagierte. "Honey, das kannst du doch nicht sagen!" Doch konnte er. Dann konfrontierte er sie via Skype unsensibel lachend mit einer Schlagzeile: "Haha, guck mal, deine Boobies sind in der Bild-Zeitung!" Natürlich war bei den Zuschauern hinterher die Aufregung groß. Da helfen auch keine Fotos wie das hier:


Honey hat den Ruf weg, mehr an seiner eigenen Karriere als an seiner Freundin interessiert zu sein. Und die Vorschau für die kommende GNTM-Folge am Donnerstag greift die Spannungen zwischen Ken und Barbie nur zu gern auf: "Ich merke schon, dass der Alex versucht, sich in der Vordergrund zu drängen", sagt Heidi Klum. Und Taynara analysiert: "Ich glaube, Kim hatte das Gefühl, dass er ihr ein bisschen die Show stiehlt". Wenn Honey nicht aufpasst, muss er bald die TV-Show wechseln. Als nächster Bachelor wäre er die Idealbesetzung - und Kontakte geknüpft hat er auch schon:


"GNTM"-Star: Was Sie noch nicht über Heidi Klum wussten


Themen in diesem Artikel