HOME

Kühn kuckt - die TV-Kolumne: Unsere Besten

Die Fernsehsender übertreffen einander mit Erfolgsmeldungen. RTL, Pro Sieben, ARD, ZDF - alle waren sie in diesem Jahr die tollsten, besten, genialsten. Ein Überblick von stern-Redakteur Alexander Kühn.

In diesen Tagen verschicken unsere Fernsehsender Meldungen, die davon künden, wie erfolgreich sie waren im allmählich ausklingenden Jahr. Das wenig Erstaunliche: Jeder Sender war der tollste. Wir zitieren aus einer E-Mail von RTL: "RTL begeistert mit emotionalen Momenten/ Klare Nummer 1 beim jungen Publikum/ Im Jahrestrend 2006 liegt RTL beim jungen Publikum mit einem Marktanteil von 15,6 Prozent deutlich vor Pro Sieben (11,7 Prozent), Sat 1 (11,4 Prozent), ARD (8,7 Prozent) und ZDF (7,8 Prozent)."

E-Mail von Pro Sieben: "Mit 12,9 Prozent erzielt Pro Sieben seinen besten November-Monatsmarktanteil seit 2002 und verbessert sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,5 Prozentpunkte in der werberelevanten Zielgruppe."

E-Mail von der ARD: "Das Erste Deutsche Fernsehen war auch im November der meistgesehene Einzelsender." Fax (natürlich!) vom ZDF: "ZDF nahm 2006 publizistische Spitzenstellung ein", sagt, na, wer wohl, sein Intendant Markus Schächter.

Rekorde über Rekorde. Da möchte man gern mithalten. Wir sagen: Der stern ist von allen donnerstags erscheinenden, im Verlag Gruner + Jahr, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg produzierten, in Itzehoe gedruckten, von Henri Nannen gegründeten und von Thomas Osterkorn und Andreas Petzold geleiteten General-Interest-Magazinen mit eindrucksvollen Fotos aus aller Welt das großartigste! Und stern.de von allen Internetseiten des stern die weltbeste!

Themen in diesem Artikel