VG-Wort Pixel

Adaption der Make-Over-Show Netflix startet eine deutsche Version von "Queer Eye": Das sind die "Fab 5"

Queer Eye germany
Das sind die Moderatoren von "Queer Eye Germany": v.l.n.r. Jan-Henrik Scheper-Stuke, David Jakobs, Ayan Yuruk, Leni Bolt, Aljosha Muttardi
© Netflix
"Queer Eye" kommt nach Deutschland: Netflix wird erstmals eine internationale Adaption der erfolgreichen Show starten. Und es steht bereits fest, wer hierzulande den teilnehmenden Kandidatinnen und Kandidaten ein Make-Over verpassen darf. Das sind die deutschen "Fab 5".

Es ist eine der erfolgreichsten Eigenproduktionen von Netflix: In "Queer Eye" krempeln fünf homosexuelle Männer in jeder Folge das Leben eines Kandidaten oder eine Kandidatin um. Vordergründig geht es um eine neue Frisur, besser sitzende Kleidung oder gesündere Ernährung - im Mittelpunkt stehen aber immer auch Schicksale, die zu Herzen gehen. Jetzt wird es erstmals einen internationalen Ableger der Sendung geben - und zwar in Deutschland.

"Seit Beginn der Serie 2018 staubte Queer Eye jährlich bei den Primetime Emmy Awards ab und steht bei mittlerweile stolzen neun Auszeichnungen. Nachdem nun eine sechste Staffel mit Start am 31. Dezember 2021 angekündigt wurde, wurde es schleunigst Zeit, den Queer Eye-Flair auch zu exportieren – angefangen mit Deutschland", teilte der Streamingdienst in einer Pressemitteilung mit. Fünf Folgen sollen im nächsten Jahr zu sehen sein. Netflix gab auch gleich die Namen der deutschen Moderatoren der Show bekannt, die sogenannten "Fab 5".

Das "Queer Eye Germany"-Team steht fest

Demnach werden Work/Life-Coach Leni Bolt, Modeexperte Jan-Henrik Scheper-Stuke, Beauty-Spezialist David Jakobs, Ernährungs- und Gesundheits-Coach Aljosha Muttardi und Designer Ayan Yuruk in der deutschen Version zu sehen sein. "Ganz ehrlich: Das Wort Dreamteam ist noch eine Untertreibung. Wir sind eine echte Family geworden", schwärmt Scheper-Stuke bereits auf Instagram von den Dreharbeiten. Er arbeitet als Chef des Modehauses Auerbach Berlin. Auch Yuruk schreibt von "einer zweiten Familie", die er in dem Team gefunden habe. Ihr "Queer Eye"-Kollege Muttardi dürfte der Bekannteste der deutschen "Fab 5" sein, ihm folgen über 58.000 Menschen auf Instagram. "Die Katze ist aus dem Sack: 2022 seht ihr meine vegane Visage auf Netflix!", freut der sich dort. Knapp dahinter liegt David Jakobs mit über 56.000 Followern. Bolt schreibt auf Instagram, sie freue sich darauf, eine "aufregende Reise zu starten und Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, ihr persönliches Glück zu finden."

Unter anderem sollen die deutschen "Fab 5" einem jungen Fußballtrainer beim Coming-out und einem alleinerziehenden Vater beim Dating helfen. In den USA sind die "Fab 5" Antoni Porowski (Ernährung), Bobby Berk (Einrichtung), Karamo Brown (Kultur), Tan France (Mode) und Jonathan Van Ness (Styling) dank der Netflix-Show zu Stars geworden. Sie setzen sich aktiv dafür ein, Vorurteile gegenüber der Queer-Community abzubauen, fordern mehr Rechte für sie ein und treffen dafür auch Politiker:innen. France und Berk moderieren mittlerweile außerdem auch andere Shows auf Netflix, Van Ness verkauft seine eigene Beauty-Produktlinie  - die Popularität lohnt sich für sie. 

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker