HOME

ProSieben-Show: Rippenprellung, Bänderriss, Schulterbruch: So leiden die Promis bei den "Wintergames"

Krankenhaus statt Skipiste: Die "ProSieben Wintergames" werden zum Super-GAU für alle Beteiligten. Bereits bei den Proben gab es schwere Verletzungen und auch in der ersten Live-Show erwischte es nun eine Kandidatin.

Schauspieler Raúl Richter musste nach seinem Unfall operiert werden

Schauspieler Raúl Richter musste nach seinem Unfall operiert werden

Mit Skiern eine vereiste Piste runterzubrettern ist schon riskant. Das Ganze in einem Kanu oder auf einem Schnee-Motorrad zu probieren, mutet verrückt an. Doch genau das sollen 16 Promis bei den "ProSieben Wintergames" tun - mit fatalen Folgen.

Bereits bei den Proben gab es zwei schwere Unfälle. Partysänger Jürgen Milski stürzte in einer Kurve mit seiner Schnee-Schwalbe, bei der statt eines Vorderrades ein Ski montiert ist. Der 55-Jährige hatte dabei noch Glück im Unglück. "Gott sei Dank ist mein Band in der Schulter nur angerissen. Es ist tierisch schmerzhaft, aber ich muss nicht operiert werden", sagte er in der ersten Live-Show am Freitagabend. Trotz seines Unfalls ärgert sich Milski, dass er nicht teilnehmen kann. "Für das Event hättest du mich mitten in der Nacht wecken können. Das hat so einen Spaß gemacht und auf einmal wirst du durch eine Verletzung rausgerissen."

Raúl Richter hat sich die Schulter gebrochen

Deutlich schlimmer hat es GZSZ-Darsteller Raúl Richter erwischt. Der 31-Jährige überschlug sich mit seinem Kajak. Diagnose: Schulterbruch. Bereits vor den Proben schrieb er auf Instagram: "Ich sag euch, das ist nicht leicht und kann böse enden." Richter musste vor Ort im österreichischen St. Anton operiert werden. Wenige Stunden nach dem Eingriff meldete sich der Schauspieler aus der Klinik.

"Da hab ich wohl Pech gehabt. Bin vorhin operiert worden und schau die Sendung jetzt aus dem Krankenhaus. Wünsche allen Kandidaten 'Ski heil'. Und ganz besonders meiner Teamkameradin Jana viel Spaß. Sorry, dass ich dich im Stich gelassen hab", schrieb Richter auf Instagram zu einem Foto, das ihn im Krankenbett zeigt. Die linke Schulter ist bandagiert und durch eine Schiene gestützt.

Auch Ersatzmann Martin Kesici bricht sich die Schulter

Für den verletzten Richter sprang "Bachelorette"-Teilnehmer Aurelio Savina ein. Jürgen Milski sollte durch Sänger Martin Kesici ersetzt werden, doch der zog sich beim Training ebenfalls einen Schulterbruch zu. Das gab der 45-Jährige in einem Instagram-Video bekannt. Als Ersatzmann fungierte schließlich Ex-Fußballer David Odonkor.

Chethrin Schulze stürzt in der ersten Live-Show

Chethrin Schulze mit ihrem Teampartner Lucas Cordalis

Chethrin Schulze mit ihrem Teampartner Lucas Cordalis

Milski, Richter und Kesici sind nicht die einzigen, die bei den "Wintergames" Blessuren davon trugen. In der ersten Live-Show am Freitagabend erwischte es Chethrin Schulze. Die Reality-TV-Darstellerin kippte in einer Kurve mit ihrem Kajak um und konnte nicht mehr weitermachen. "Mir geht's soweit gut. Ich habe geprellte Rippen und war kurz bewusstlos, aber das werde ich bis morgen hinkriegen", verkündete die 26-Jährige in einer Instagram-Story. Trotz ihrer Verletzung will Schulze bei der zweiten Live-Show am Samstagabend erneut antreten. Denn die Berlinerin ist bereits die Ersatzkandidatin für Moderatorin Evelyn Weigert. Die hatte angesichts der riskanten Abfahrt und der verletzten Kollegen kurzfristig das Handtuch geworfen.

jum