HOME

Schleichwerbung: ZDF feuert Kiewel

Das ZDF trennt sich zum Jahreswechsel von seiner Moderatorin Andrea Kiewel, die wegen verbotenem Product-Placement in die Schlagzeilen gekommen war. "Schleichwerbung in Sendungen des ZDF ist nicht akzeptabel", begründete Intendant Markus Schächter die Entscheidung.

Das ZDF trennt sich zum Jahreswechsel von der Moderatorin Andrea Kiewel (42). "Schleichwerbung in Sendungen des ZDF ist nicht akzeptabel", sagte Intendant Markus Schächter am Freitag in Mainz. "Die Auftritte von Andrea Kiewel in mehreren Sendungen in Verbindung mit den jetzt bekannt geworden Details ihres PR-Vertrages mit der Organisation Weight Watchers haben die Vertrauensbasis zwischen uns zerstört."

Die 42-Jährige hatte bis Ende Februar dieses Jahres den PR- Vertrag in der Tasche. In einer Ausgabe von Johannes B. Kerners Talkshow im Januar hatte sie mehrfach den Begriff Weight Watchers erwähnt. Am Donnerstag hatte sie Fehler eingeräumt, aber bestritten, für den Auftritt Extra-Honorar erhalten zu haben. Kiewel moderierte für das ZDF unter anderem den "Fernsehgarten" und "Kult am Sonntag".

DPA / DPA