VG-Wort Pixel

Seifenoper pausiert Warum läuft "Verbotene Liebe" nicht?


Tausende Fans fragen sich, warum "Verbotene Liebe" nicht läuft. Die Seifenoper muss dem Experiment "Quizduell" für drei Wochen den Sendeplatz räumen.
Carolyn Moyé

Seit 18 Jahren flimmert "Verbotene Liebe" allabendlich über viele heimische Fernsehgeräte. Doch die mit einer Goldenen Rose prämierte "beste Seifenoper weltweit" verliert Zuschauer. Waren es einst fast drei Millionen sind es heute nur noch knapp über eine Million. Die ARD führt das auf die veränderte Konkurrenzsituation im Vorabendprogramm zurück.

Nun startete der Sender ein Experiment, mit dem eine App ins Fernsehen geholt werden soll. Das "Quizduell" mit Jörg Pilawa. In der Sendung sollen Smartphone-Nutzer mit ihrer App live gegen vier Studiokandidaten spielen. Das Experiment lief gestern zum ersten Mal und ging grandios schief. Ein Hacker-Angriff legte Server lahm und damit die ganze Show.

Wegen des TV-Experiments, muss "Verbotene Liebe" nun für drei Wochen pausieren. Gerüchte kursieren aber, dass die ARD die Serie ganz absetzen will. Die Fans sind beunruhigt und rufen bereits zum Pilawa-Boykott auf. Wer weiß, vielleicht war der Hacker ja auch ein "Verbotene Liebe"-Fan…


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker