VG-Wort Pixel

Sonder-Quiz für Welthungerhilfe Pilawa lässt vier Promis um die Wette raten


Raten für den guten Zweck: Jörg Pilawa moderiert eine Sonderausgabe seiner Quizsendung. Der Erlös, den die prominenten Gäste erspielen, kommt der Welthungerhilfe zugute.

ZDF-Moderator Jörg Pilawa geht mit vier prominenten Gästen für die Welthungerhilfe in den TV-Rate-Ring: Am heutigen Mittwoch sammelt eine Spezialausgabe von "Die Quizshow mit Jörg Pilawa" für die Hilfsorganisation, die seit 50 Jahren gegen Armut und Hunger kämpft.

"870 Millionen Menschen weltweit leiden unter Hunger. Über 2,5 Millionen Kinder sterben jährlich den Hungertod. Das sind Zahlen, die uns beschämen müssen. Und da sollten wir etwas tun", sagte Pilawa in Köln.

In zwei Rateteams treten Schauspieler-Ehepaar Andrea Sawatzki und Christian Berkel sowie Fernsehkoch Horst Lichter und Moderatorin Bärbel Schäfer in dem Zwei-Stunden-Special ab 20.15 Uhr an. Die Duos können in zwölf Fragen maximal 250.000 Euro für die Welthungerhilfe erspielen. "Ich möchte kein Team nach Hause schicken mit null Euro", betonte Pilawa. Die TV-Zuschauer sind aufgerufen, während der Sendung zu spenden.

Das Quiz-Special ist Teil eines ZDF-Schwerpunkts über den weltweiten Hunger, der sich über den gesamten Mittwoch zieht. Es sei eine "tolle Entscheidung" des ZDF, den ganzen Tag lang für das Thema Hunger zu sensibilisieren, meinte Pilawa.

Der 47-jährige Familienvater engagiert sich seit mehreren Jahren für die Welthungerhilfe und hat sich in afrikanischen Ländern oder auch in Haiti nach der Erdbeben-Katastrophe von Anfang 2010 ein Bild von der Arbeit der Bonner Organisation gemacht. Es sei in der Regel nicht mit Nothilfe getan, sondern längerfristige Unterstützung mit Hilfe zur Selbsthilfe sei gefragt, betonte Pilawa. Mitte September hatte der Moderator die Aktion "Rent a Pilawa" gestartet: Der ZDF-Mann lässt sich dabei von Unternehmen mieten, um den Erlös an die Welthungerhilfe zu spenden.

hw/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker