VG-Wort Pixel

Auftritt in philippinischer TV-Show Siebenjährige imitiert Taylor Swift – und alle drehen durch

Xia Vigor steht in voller Verkleidung auf der Bühne und streckt die Faust in die Höhe
Xia Vigor als Taylor Swift: Die siebenjährige Engländerin ist auf den Philippinen längst ein Star
© Your Face Sounds Familiar: Kids
Das war fast besser als das Original: In einer philippinischen Sendung imitierte die siebenjährige Xia Vigor ihr großes Idol Taylor Swift – und begeisterte damit nicht nur Publikum und Jury, sondern wurde auch zum Internet-Star.

Sie kommt auf die Bühne, als wäre sie ihr Zuhause, mit sicheren, schnellen Schritten die Showtreppe herunter. Ohne Scheu findet Xia Vigor sofort den Einstieg in ihren Song, spielt mit der Kamera, dem Mikrofon, dem Publikum, jeder Ton sitzt. Der Höhepunkt folgt nach etwa anderthalb Minuten: Die Backgroundtänzerinnen reißen ihr die weiße Uniform vom Körper, jetzt steht das Mädchen nur noch in einem glitzernden Kleidchen da. Alle sind hellauf begeistert. Klingt nach dem Auftritt eines Showbiz-Profis – doch Xia Vigor ist erst sieben Jahre alt.

In der philippinischen Talentshow "Your Face Sounds Familiar: Kids" performte Xia den Song "You Belong With Me" von Taylor Swift aus dem Jahr 2008 und übertraf dabei sogar fast ihr berühmtes Idol. Das Publikum jubelte der Kleinen zu, auch bei der Jury hinterließ sie mächtig Eindruck: "Das war eine so großartige Performance", schwärmte eine Jurorin der Sendung, in der jede Woche acht Kinder um 50.000 Pesos (mehr als 900 Euro) konkurrieren, indem sie Stars auf der Bühne verkörpern.

Video findet bei Youtube mehr als 1,6 Millionen Zuschauer

Doch damit noch nicht genug: Xias Auftritt fand im Internet Fans auf der ganzen Welt. Das Video wurde auf Youtube schon mehr als 1,6 Millionen Mal angeklickt. Die Siebenjährige ist auf den Philippinen bereits selbst ein Star: 2015 gewann sie einen Talentwettbewerb, damals in der Rolle von Selena Gomez. Auch in einer philippinischen Fernsehserie spielt das Mädchen mittlerweile mit.

I just did what I love to do and magical things started to happen :)

Ein von xiabernardo (@xiabernardo) gepostetes Foto am

"Ich habe einfach getan, was ich liebe, und dann sind magische Dinge passiert", reagierte Xia auf ihrem eigenen Instagram-Account auf den Hype. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, ist Xia die Tochter eines Briten und einer Philippinin. Die Familie lebt in der englischen Stadt Exeter. "Ich bin mir nicht sicher, woher ihre Fähigkeiten kommen. Ich habe mit ihr Gitarre gespielt und gesungen, als sie klein war, aber ihre Mutter kommt aus einer sehr musikalischen Familie", erzählte ihr Vater der Zeitung.

Kritische Stimmen: "Sexualisierung eines jungen Mädchens"

Doch nicht alle teilen die Begeisterung über den Kinderstar. Piers Morgan, Jurymitglied in der britischen Castingshow "Britain's Got Talent", nannte die Aufregung und die Art ihres Auftritts eine "Sexualisierung eines jungen Mädchens": "Ich fühle mich wirklich unwohl, wenn ich das sehe." Auch auf Xias Social-Media-Seiten und unter dem nun viral gegangenen Video finden sich zahlreiche kritische Kommentare. 

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker