HOME

Gedenken an Opfer des Anschlags auf Berliner Weihnachtsmarkt

Berlin - Auf dem Berliner Breitscheidplatz wird heute an die Opfer und Hinterbliebenen des islamistischen Terroranschlags auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gedacht. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller wird einen Kranz am Mahnmal auf dem Breitscheidplatz niederlegen. Am Abend ist eine kurze Andacht in der Kirche vorgesehen. Um 20.02 Uhr - Zeitpunkt des Anschlags - wird eine Glocke der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche zur Erinnerung an die Todesopfer zwölf Mal schlagen. Insgesamt wurden bei dem Anschlag 12 Menschen getötet und mehr als 70 verletzt, viele von ihnen schwer.

Zwei Jahre nach Terroranschlag

Die Weihnachtsmarkt-Festung: So sieht der abgeriegelte Berliner Breitscheidplatz aus

Anschlag in berlin: Mit diesen Bildern fahndet das Bundeskriminalamt nach dem tunesischen Verdächtigen Anis Amri
+++ Ticker +++

Anschlag von Berlin

Amri offenbar kurz nach Anschlag in Berliner Moschee gefilmt

Nach dem Attentat in Berlin sucht die Polizei den Tatverdächtigen Anis Amri
Ticker

Anschlag von Berlin

SEK stürmt zwei Wohnungen auf Suche nach Amri

Berlin

Anschlag auf Weihnachtsmarkt

Ermittler sehen "sehr viele Ansatzpunkte" bei Fahndung nach Attentäter

Ein Polizist läuft über den zerstörten Weihnachtsmarkt in Berlin

Lkw rast in Weihnachtsmarkt

Wohl auch Ausländer unter den Toten - erst sechs Opfer identifiziert

Eine Frau mit kurzen, rotbraunen Haaren und einer grauen Daunenjacke stellt vor der Gedächtniskirche in Berlin eine Kerze auf

Opfer auf Weihnachtsmarkt

Die Trauer lässt Berlin verstummen

Ein Screenshot aus einem Video der Nachrichtenagentur Reuters zeigt den mutmaßlichen Attentäter von Berlin unter einem weißen Laken

Weihnachtsmarkt in Berlin

Infos aus Sicherheitskreisen: Das ist der mutmaßliche Attentäter

Ein Lastwagen steht nahe der Gedächtniskirche in Berlin.

LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt

Neun Tote, 45 Verletzte - Verdächtiger gefasst - De Maizière schließt Anschlag nicht aus

Schock in Berlin: Mindestens neun Menschen sind gestorben.

Anweisungen und Reaktionen

Polizei: Berliner sollen zu Hause bleiben und keine Videos teilen