HOME

TV-Quoten am Freitagabend: "The Voice Kids" räumen ab

Traumquoten für "The Voice Kids" - Der Start der neuen Castingshow verschaffte Sat.1 den Tagessieg. Doch gegen den Start der neuen "Let's Dance"-Staffel konnte der Privatsender nicht auftrumpfen.

Endlich einmal gute Nachrichten für den derzeit schwächelnden Privatsender aus Münchnen: Der Start der neuen Castingshow "The Voice Kids" hätte am Freitagabend um 20:15 Uhr nicht besser laufen können. Nach Angaben des Branchendienstes Quotenmeter.de wurde die Premierenausgabe insgesamt von 4,36 Millionen Menschen gesehen, das entsprach schon beim Gesamtpublikum einen Marktanteil von 13,8 Prozent. Sehr gut lief es auch in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen: 2,45 Millionen dieser Altersklasse führten zu 22,1 Prozent Marktanteil.

Bei allen Zuschauern führte jedoch "Wer wird Millionär?" mit einer Reichweite von deutlich über fünf Millionen, auch das ZDF hatte mit "Die Chefin" minimal mehr Zuschauer als Sat.1. Doch dafür ergatterte die Produktion in der Zielgruppe den Tagessieg. Größter Verfolger war hier RTL, das es mit dem Start der neuen "Let's Dance"-Staffel auf einen Marktanteil von 19,6 Prozent geschafft hat.

Insgesamt Rang zwei hinter RTL

Doch zurück zu Sat.1: So gut es in der Primetime auch lief, so mäßig schnitten anschließend ab 22:20 Uhr dennoch zwei Folgen von "Ladykracher" ab. Mehr als 11,9 respektive 12,1 Prozent Marktanteil waren für die Wiederholungen nicht zu holen. Für das "Sechserpack" ging es sogar dann auf Marktanteile von 8,5 und 9,2 Prozent hinab.

Im Schnitt erreichte Sat.1 einen Tagesmarktanteil von soliden 11,5 Prozent, das reichte für Rang zwei hinter RTL, wo durchschnittlich 16,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen ausgewiesen wurden. Im Übrigen war "The Voice Kids" nur eine von zwei Sendungen von Sat.1, die zwischen 14 und halb eins auf einen zweistelligen Marktanteil kommen konnte. Bei der zweiten Sendung handelte es sich um "Schicksale - Und plötzlich ist alles anders", die in der 17:30-Uhr-Schiene immerhin 11,0 Prozent Marktanteil erzielen konnte.

ds
Themen in diesem Artikel