HOME

ZDF-Politsatire mit Frank-Markus Barwasser: "Erwin Pelzig" ist der Neue in der Anstalt

Der Kabarettist Frank-Markus Barwasser (50) alias "Erwin Pelzig" gibt an diesem Dienstag sein Debüt als festes Mitglied der ZDF-Politsatire "Neues aus der Anstalt". "Mit Frank-Markus Barwasser gewinnen wir den besten Neuzugang, den wir uns vorstellen können und für Urban Priol einen Wunschpartner, der es in sich hat", sagte ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut.

Der Kabarettist Frank-Markus Barwasser (50) alias "Erwin Pelzig" gibt an diesem Dienstag (22.15 Uhr) sein Debüt als festes Mitglied der ZDF-Politsatire "Neues aus der Anstalt". Pelzig, der Mann mit dem Cordhut, ist in der Sendung Nachfolger von Georg Schramm. Der hatte nach 36 Folgen zur Sommerpause aufgehört, um sich ganz auf seine Solo-Bühnenprogramme zu konzentrieren. Barwasser soll im ZDF ab kommendem Jahr auch eine satirische Talksendung bekommen.

Als erste Gäste empfangen Barwasser und "Anstaltsleiter" (Hauptmoderator) Urban Priol am Dienstagabend Helmut Schleich, Andreas Rebers und Jürgen Becker.

In den vergangenen dreieinhalb Jahren sei "Neues aus der Anstalt" zur erfolgreichsten Kabarettsendung im deutschen Fernsehen geworden, sagte ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut laut Mitteilung vom Sonntag. "Mit Frank-Markus Barwasser gewinnen wir den besten Neuzugang, den wir uns vorstellen können und für Urban Priol einen Wunschpartner, der es in sich hat."

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel