VG-Wort Pixel

Accessoire Haarreifen feiern ihr Comeback: Diese Modelle liegen 2021 (wieder) im Trend

Eine Frau trägt einen Haarreif
Haarreifen gibt es schon lange und sind trotzdem immer noch bzw. wieder beliebt bei vielen Frauen
© Wavebreakmedia / Getty Images
Er ist funktional und dekorativ zugleich: der Haarreif. Das schmückende Accessoire existiert schon seit der Romanik, richtig populär wurde es jedoch erst in den 80er Jahren. Damals waren vor allem dick gepolsterte Haarreifen gefragt – und die feiern jetzt ein modisches Comeback.

Mit dem funktionalen Accessoire lassen sich lästige Strähnen bändigen, genauso wie ein störrischer Pony. Das ist jedoch nicht der einzige Grund, warum viele Frauen wieder einen Haarreifen tragen. Tatsächlich wird er heutzutage als Stylingzubehör eingesetzt, um einem Outfit den letzten Schliff zu verleihen. Ob auf einer Hochzeit, einer Party oder im Büro: Das It-Piece findet in der Freizeit wie im Büroalltag Verwendung. Und da es mittlerweile eine große Bandbreite unterschiedlicher Formen und Farben gibt, stellen wir Ihnen die aktuellen Trends einmal kurz vor.

Affiliate Link
Amazon | URAQT Haarreifen Vintage, 8 Stück
Jetzt shoppen
9,89 €

Haarreifen-Trends 2021: Die beliebtesten Modelle

Gepolsterte Haarreifen: Sie waren in den 1980er Jahren schon in – und sind es jetzt noch: Haarreifen mit dickem Polster liegen auch 2021 wieder im Trend. Ob mit Samt oder Satin überzogen, spielt keine Rolle. Hauptsache ist, dass der Haarschmuck gefällt und zum restlichen Outfit passt.

Haarreifen mit dekorativen Elementen wie Pailletten oder StrassPerlen oder Nieten sind ebenfalls angesagt. Sie sorgen für ein optisches Highlight und werten somit jede Frisur auf. Die schimmernden Accessoires eignen sich besonders gut für besondere (Abend-)Veranstaltungen wie eine Hochzeit.

Dünne und breite Haarreifen: Je nach Frisur und Kopfform eignet sich ein schmales oder breites Modell besser, um den perfekten Look zu kreieren. Besonders gut passen dünne Haarreifen zum Business-Look und Kleidern mit A-Linie, breite Haarreifen machen sich besonders gut mit Oversize-Kleidern.

Haarreifen mit Knoten in der Mitte liegen ebenfalls groß im Trend. Der im Vintage-Style gehaltene Haarschmuck ist in den unterschiedlichsten Designs erhältlich: Von Kunstleder über Leomuster bis hin zu Metallic ist alles dabei. Ob einfarbig oder mit Prints bedruckt, bleibt Ihrem Geschmack überlassen.

Romantisch und verspielt zugleich wirken geflochtene Haarreifen. Es gibt besonders edle Modelle in Samtoptik, aber auch bunte Varianten oder welche mit zusätzlichen Applikationen – zum Beispiel kleinen Perlen. In Kombination mit einem angesagten Hippiekleid kreieren Sie den perfekten Sommerlook.

Bunte Haarreifen zieren den Kopf in diesem Sommer mit Blumenprints und Naturmotiven oder auch Punkten und Streifen. Gemusterte Modelle passen besonders gut zu schlichten Outfits, damit der Look nicht zu unruhig wirkt. Ob mit Knoten oder ohne, schmal oder breit – hier ist alles erlaubt.

Styling-Tipps: So setzen Sie Haarreifen in Szene

Haarreifen eignen sich zwar für jeden Typ, sitzen allerdings etwas lockerer, wenn Ihre Frisur zu platt ist. Damit das Accessoires gut und sicher in Szene gesetzt wird, können Sie Ihre Haare leicht toupieren oder einen Schaumfestiger verwenden – das gibt dem Reifen mehr Halt. Vor allem Frauen mit sehr dünnen Haaren tun gut daran, entsprechende Pflegeprodukte zu verwenden.

Ob Sie lange oder kurze Haare tragen, spiel keine Rolle: Haarreifen eignen sich für jede Frisur. Damit sie auch zu Ihrer Gesichtsform passen, können Sie sich an folgenden Tipps orientieren: Schmale Modelle eignen sich für Frauen mit einem runden oder einem ovalen Gesicht mit einer hohen Stirn. Wenn Ihre Ohren leicht abstehen, ist ein schmaler Haarreif ebenso empfehlenswert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

ast

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker