HOME

Tochter von Lisa Bonet: Nackt auf dem "Rolling Stone": Zoë Kravitz tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter

Vor 30 Jahren posierte Lisa Bonet nackt auf dem Cover des "Rolling Stone". 30 Jahre später ist dort ihre Tochter Zoë Kravitz zu sehen.

Lisa Bonet und Zoe Kravitz

Lisa Bonet und ihre Tochter Zoe Kravitz

Picture Alliance

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Im Falle von Zoë Kravitz passt diese Floskel. Denn die 29-Jährige ist in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten - und hat dabei ein ähnlich gutes Bild abgegeben. 

1988, im Jahr von Zoes Geburt, posierte Lisa Bonet nackt auf dem Cover des "Rolling Stone". Exakt 30 Jahre später präsentiert sich dort nun auch Zoë Kravitz. Auf Instagram hat die Schauspielerin ein Foto des Titelbildes gepostet - und zum Vergleich die Aufnahme ihrer Mutter daneben gestellt (Zum Weiterblättern einfach auf den kleinen Pfeil klicken):

View this post on Instagram

Life | imitates | art

A post shared by Zoë Kravitz (@zoeisabellakravitz) on

Die Ähnlichkeit von Mutter und Tochter ist frappierend. Doch es gibt nicht nur äußerliche Parallelen zwischen ihren, sie haben zudem den gleichen Berufsweg eingeschlagen: Beide sind erfolgreiche Schauspielerinnen geworden. Bonet wurde zunächst als Denise Huxtable-Kendall in der US-Serie "Die Bill Cosby Show" bekannt, sie wirkte in zahlreichen Kinofilmen mit, darunter "Angel Heart" (1987), "Der Staatsfeind Nr. 1" (1998) oder der Nick-Hornby-Verfilmung "High Fidelity" (2000).

Von 1987 bis 1993 war sie mit dem Musiker Lenny Kravitz liiert, 1988 kam ihre gemeinsame Tochter Zoë auf die Welt. Die debütierte 2007 als Nichte von Catherine Zeta-Jones in dem romantischen Filmdrama "Rezept zum Verlieben". Zuletzt machte sie mit ihrer Rolle in der gefeierten Fernsehserie "Big Little Lies" auf sich aufmerksam. Kravitz spielt darin Bonnie Carlson, die zweite Ehefrau von Nathan Carlson (James Tupper), damit ist sie die Rivalin von Madeline Martha Mackenzie (Reese Witherspoon), die mit Nathan eine gemeinsame Tochter hat. Die Serie wurde mehrfach ausgezeichnet, sie gewann sechs Emmys und vier Golden Globes.

Zoë Kravitz erhielt gute Kritiken für ihre Rolle. Und auch für ihr jüngstes Posting mit dem "Rolling Stone"-Cover erntete sie zahllose Komplimente, unter anderem von Schauspiel-Kollegin Elizabeth Banks. Damit hat die 29-Jährige gezeigt: Sie muss sich vor ihrer Mutter nicht verstecken.

che