HOME

Aaliyah: Fans gehen respektlos mit Wachsfigur um

Eine kürzlich aufgestellte Wachsfigur der Sängerin Aaliyah sorgt für Unmut. Fans scheinen respektlos mit der Figur umzugehen.

Aaliyah im Jahr 2001 - nur wenige Monate vor ihrem Tod

Aaliyah im Jahr 2001 - nur wenige Monate vor ihrem Tod

So hatte sich die Familie von Aaliyah (1979 - 2001) das sicherlich nicht vorgestellt. Erst vergangene Woche wurde im Madame Tussauds in Las Vegas eine Wachsfigur der verstorbenen R&B-Sängerin und Schauspielerin enthüllt. Bereits wenige Tage später müssen sich die Angehörigen über eine in ihren Augen respektlose Behandlung der Figur ärgern, wie es auf dem Twitter-Profil Aaliyahs heißt.

"Wir bitten freundlich darum, dass jeder, der die Aaliyah-Wachsfigur im Madame Tussauds Las Vegas besucht, sie mit Respekt behandelt", heißt es in einem Tweet. Fans und Familie hätten sich jahrelang dafür eingesetzt, dass die Sängerin ihre eigene Figur bekommt. Dazu postete das Team hinter dem Social-Media-Auftritt zwei Bilder, die in ihren Augen eine "unangebrachte und inakzeptable" Behandlung der Wachsfigur darstellen. Auf den Fotos ist zu sehen, wie Besucher das Haar der Figur umgestylt haben und wie eine Besucherin offenbar Lipgloss aufträgt.

Die Nachricht kommt nur wenige Stunden nachdem sich zahlreiche Promis an die Sängerin erinnert haben. Am 25. August jährte sich der Todestag Aaliyahs zum 18. Mal. Sie war 2001 im Alter von nur 22 Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Rapperin Missy Elliott (48) schrieb bei Twitter etwa: "Aaliyah, es sind bereits 18 Jahre, aber dein Style und deine Musik beeinflussen immer noch all die Generationen nach dir. Mögest du im Paradies in Frieden ruhen."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel