HOME

Gewichtsverlust nach Scheidung: Adele und ihr neuer Look: Was dahintersteckt und warum darüber so viel diskutiert wird

Neue Bilder von Superstar Adele haben unter ihren Fans für Diskussionen gesorgt. Mittlerweile soll die Sängerin über 40 Kilo abgenommen haben. 

Adele

Dieses Foto von Adele und TV-Moderatorin Kinga Rusin sorgt für Diskussionen

Eine Trennung ist für viele Menschen ein Grund, ihr Leben umzukrempeln. Neuer Job, neue Freunde, neue Outfits, neue Frisur, neues Gewicht: Es gibt einige Schraubstellen, an denen Betroffene ansetzen. Adele kann davon – Achtung, jetzt kommt ein ganz schlechter Witz – ein Lied singen.

Seit die Sängerin im Herbst vergangenen Jahres die Scheidung von Ehemann Simon Konecki eingereicht hat, sah man von ihr nur vereinzelt Bilder. Glücklich wirkte sie darauf. Und optisch ziemlich verändert. Die 31-Jährige soll mittlerweile über 40 Kilogramm abgenommen haben. Gerade erst ging ein Foto von TV-Moderatorin Kinga Rusin zusammen mit Adele um die Welt, das unter Adeles Fans für Diskussionen sorgte.

Adele und ihr veränderter Look: Was dahintersteckt

Denn das Gesicht der Musik-Ikone sieht so anders aus, dass nicht nur Rusin sie anfangs gar nicht erkannt hat. Den Gewichtsverlust soll Adele durch ein strenges Fitness-Regime und eine Diät herbeigeführt haben. So verzichtet sie angeblich auf Fast Food und Alkohol, ernährt sich in erster Linie von Obst und Gemüse. Gemeinsam mit Robbie Williams' Ehefrau Ayda Field trainiere sie hart, um ihren Körper zu stählen. 

Warum Adele, die in der Vergangenheit immer wieder betonte, gerne Bier zu trinken und viel zu essen, abnehmen wollte, darüber hat sie bislang nicht gesprochen. Sprechen tun vor allem andere: Jene Fans, zum Beispiel, die nun Angst haben, ihr Idol würde sich nicht mehr treu sein. Oder Kritiker, die meinen, ein zu rascher Gewichtsverlust sei gefährlich. Vor allem wird deshalb so leidenschaftlich diskutiert, weil Adele eine erfolgreiche Frau ist, und weil es eben an der Tagesordnung ist, die Körper von (berühmten) Frauen zu kommentieren.

Grammys: Adeles tränenreiche Dankesrede und Hommage an Beyoncé

Spekulationen um ein neues Album

Ob ihr neuer Look nun einen medizinischen Hintergrund hat oder aber dem Herzschmerz geschuldet ist, wird Spekulation bleiben. Möglicherweise war der Oscarpreisträgerin ganz einfach nach einer Veränderung zumute. Es wäre nicht das erste Mal, dass das Ende einer prägenden Beziehung eine solche Auswirkung hat. 

In der Vergangenheit machte Adele aus ihrem Herzschmerz fast immer großartige Kunst. Ihre Erfolgsalben "19", "21" und "25" waren alle Ergebnisse harter Zeiten. Seitensprünge, Trennungen, Neuanfänge - niemand besingt diese Themen so treffend und berührend wie Adele. Vielleicht verarbeitet sie auf ihrem angekündigten neuen Album die Scheidung von Konecki. 

Neue Power-Balladen einer Jahrhundertkünstlerin: Darüber würden sich Adeles Fans sicherlich mehr freuen als über Diät-Theorien.

ls