VG-Wort Pixel

"Rust"-Tragödie Alec Baldwin dankt seiner Familie und kündigt "Veränderungen" an – das steckt dahinter

Alec Baldwin
Alec Baldwin kündigt "Veränderungen" an
© mpi04 / Picture Alliance
Es ist bald ein Jahr her, dass Alex Baldwin am Set des Westerns "Rust" versehentlich Kamerafrau Halyna Hutchins erschoss. Jetzt erklärt der Schauspieler, was ihn das Jahr lang über Wasser gehalten hat. 

Noch immer ist nicht ganz klar, wie es zu dem tragischen Unfall am Set des Westerns "Rust" kommen konnte. Im Oktober vergangenen Jahres erschoss Alec Baldwin beim Proben einer Szene versehentlich Kamerafrau Halyna Hutchins. 

Alec Baldwin spricht über "Veränderungen"

Ein Ereignis, das auch Baldwins Lebens nachhaltig verändert habe, sagt der Filmstar. Auf Instagram hat er Fotos seiner Kinder gepostet und sich bei ihnen dafür bedankt, ihn zu unterstützen.

"Mein Herz wurde im letzten Jahr tausendmal gebrochen. Und die Dinge in meinem Leben werden vielleicht nie wieder dieselben sein. Es stehen viele Veränderungen an. Aber meine Familie hat mich am Leben erhalten. Sie sind der Grund, warum ich lebe", schreibt er auf Instagram und verlinkt auch seine Ehefrau Hilaria. 

Mit den "vielen Veränderungen", die anstehen, meint Baldwin aller Wahrscheinlichkeit nach die neuesten juristischen Entwicklungen.

Mögliche Strafanzeige

Gerade erst verkündete eine Staatsanwältin von New Mexiko, dass sie plane, vier Personen – darunter Baldwin – anzuzeigen. "Wir stehen kurz davor, den Abschlussbericht des Sheriffs zu erhalten", sagte Mary Carmack-Altwies am 20. September. Es sei "offensichtlich geworden, dass wir möglicherweise zwischen einer und vier Personen strafrechtlich anklagen werden, und jede dieser Anklagen wird wahrscheinlich irgendeine Variante unseres Mordstatuts beinhalten". 

Baldwin stand nicht nur als (unfreiwilliger) Schütze im Fokus, sondern auch in seiner Rolle als Produzent des Films. Nach dem Unfall wurden Vorwürfe laut, die rigorosen Sparmaßnahmen seien so einscheinend gewesen, dass die Sicherheit am Set nicht gewährleistet werden konnte.

Quelle: CBS News

+++ Lesen Sie auch +++

Das Baldwin-Puzzle: Im Dickicht des kolossalen Versagens – und wie es jetzt weitergeht

Halyna Hutchins: Das ist die Kamerafrau, die von Alec Baldwin am Set erschossen wurde

Mehr zum Thema

Newsticker