HOME

Nach Kritik an After-Baby-Body: "Damit der eine Teil der Gesellschaft sich besser fühlt": Angelina Panneks Botschaft an ihre Hater

Nachdem Angelina Pannek für ihren schlanken After-Baby-Body kritisiert wurde, richtet sie sich nun mit einem ungewöhnlichen Bild an ihre Hater.

Angelina Pannek präsentiert ihren After-Baby-Body

Angelina Pannek präsentiert ihren bearbeiteten After-Baby-Body

Erst vor wenigen Wochen sind Angelina und Sebastian Pannek Eltern eines Sohnes geworden. Doch schon jetzt präsentiert sich die 28-Jährige wieder in Topform. Erst kürzlich postete sie ein Spiegelselfie auf ihrem Instagram-Account, das zeigt, wie schlank und fit die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin schon wieder ist.

Doch der Schnappschuss erregte die Gemüter. Pannek bekam zahlreiche negative Kommentare zu hören. "Wahrscheinlich hast du dir gleich dein Fett beim Bauch absaugen lassen und deshalb ist keiner mehr da" oder "In deinem Magerwahn isst du doch eh nichts" sind nur zwei von vielen Hass-Kommentaren, die sich unter dem Bild wiederfinden.

Angelina Pannek kontert Kritik mit Humor

Statt die fiesen Kommentare einfach so hinzunehmen, hat sich die Frau von Ex-"Bachelor" Sebastian Pannek eine ungewöhnliche Antwort auf den Hass überlegt. Sie postete das gleiche Selfie noch einmal – nun aber so, wie es sich viele offenbar gewünscht hätten: mit deutlich mehr Bauch und Kurven, die sie mit Photoshop extra erkennbar nachbearbeitet hat. Dazu schreibt die 28-Jährige: "Damit der eine Teil der Gesellschaft sich besser fühlt – hier bitte, mein 'real After-Baby-Body'. Ich hoffe, jetzt fühlt ihr euch nicht mehr doof." 

Angelina Heger und Sebastian Pannek erwarten ihr erstes Kind, so süß verkündeten sie es ihrer Familie

Für ihre Idee gibt es lobende Worte ihrer Follower. "Du bist so eine tolle Frau. Echt blöd, dass du dich für deinen Körper nach der Schwangerschaft so rechtfertigen musst" oder "Es gibt Frauen, die sind nach der Geburt schnell wieder flach, andere nicht. Na und? Lasst doch einfach den Körper jedes einzelnen Menschen in Ruhe" heißt es unter anderem in den Kommentaren. Trotz des Zuspruchs hat sich Pannek offenbar dafür entschieden, ihr Profil nun auf privat zu stellen und sich von der Kritik ein kleines bisschen mehr zu schützen. Bis vor kurzem war es noch öffentlich.

Zuspruch gibt es von Panneks Fans auch für den Entschluss, ihren Sohn nicht auf Social Media zeigen zu wollen. Auf mehrfache Nachfrage hin stellte Sebastian Pannek kürzlich noch einmal klar, dass die jungen Eltern ihr Kind schützen möchten. 

Verwendete Quelle: Instagram Angelina Pannek

maf