VG-Wort Pixel

Auf Instagram Ann-Kathrin Götze spricht über Geburt ihres Sohnes und erklärt: "Werden ihn auf jeden Fall zeigen"

Sehen Sie im Video: Ann-Kathrin Götze erklärt die Umstände der Geburt ihres Sohnes – er ist sieben Wochen zu früh gekommen.
Mehr
Auf Instagram hat Ann-Kathrin Götze erstmals ein Bild mit ihrem Sohn Rome geteilt. Anschließend sprach sie in ihrer Story über die Geburt – und machte eine Ankündigung.

Vor wenigen Wochen kam das Baby von Ann-Kathrin Götze und Ehemann Mario zur Welt – allerdings ganz anders, als es das Paar erwartet hatte. Sohn Rome machte sich nämlich sieben Wochen zu früh auf den Weg. Über die Umstände der Geburt, die Namenswahl und ob die beiden ihn auf ihren Social-Media-Kanälen zeigen wollen, hat die 30-Jährige kürzlich in ihrer Instagram-Story gesprochen. 

Auf die Fragen ihrer Follower antwortete das Model unter anderem: "Er kam sieben Wochen zu früh, das war ein kleiner Kampf für uns und wir wissen noch nicht, wieso er zu früh kam. Es war aber sehr plötzlich und es war eine verrückte Erfahrung, weil wir nicht damit gerechnet hatten, dass er schon kommt." Drei Wochen verbrachte die kleine Familie im Krankenhaus, nun freut sich die Neu-Mama, dass sie die Zeit mit ihrem Rome zuhause genießen kann. Einen ersten Schnappschuss beim Kuscheln auf dem Sofa gab es auch schon für ihre Fans.

Sehen Sie im Video: After-Baby-Body – so sieht Ann-Kathrin Götze nach der Schwangerschaft aus.  Seit knapp zwei Wochen ist Ann-Kathrin Götze stolze Mutter. Ihr Sohn trägt den schönen und ausgefallenen Vornamen "Rome". Jetzt zeigt das Model erstmals nach der Geburt ihren After-Baby-Body.  Der sieht so aus, als wäre ihre Schwangerschaft schon Monate her. Kaum vorstellbar, dass sie vor zwei Wochen noch so aussah. Was ist das Geheimnis der Frau von Fußballer Mario Götze? Möglicherweise liegt die tolle Figur an den konsequenten Workouts während der Schwangerschaft.  Nach der kleinen Modenschau widmet sie sich wieder ihrer neuen Lieblingsbeschäftigung: Zeit mit dem kleinen Rome verbringen.
Mehr

Ann-Kathrin Götze: "Werden ihn auf jeden Fall zeigen"

Den ungewöhnlichen Namen Rome habe sich übrigens Mario Götze ausgesucht, erklärte seine Frau in den Stories. "Er hat den Namen gehört und wir haben uns beide in ihn verliebt, weil wir ihn nie zuvor gehört haben." In den Videos wirkte die frischgebackene Mutter sehr entspannt – und auch das hat einen Grund, wie sie sagte: recht entspannte Nächte nämlich. "Die Nächte sind nicht so schlimm, wie wir es erwartet haben. Wir wachen nur einmal auf, das war’s. Er scheint bis jetzt ein sehr ruhiges und entspanntes Baby zu sein", glaubt Ann-Kathrin Götze.

Auch darüber, ob das Paar seinen Sohn auf Social Media zeigen wolle, sprach Götze und erklärte: "Er ist Teil unseres Lebens, also werden wir ihn auf jeden Fall zeigen. Aber ich weiß noch nicht, wann wir damit anfangen. Aktuell fühlt es sich noch nicht richtig an. Mal sehen", kündigte das Model an. 

Verwendete Quelle: Instagram Ann-Kathrin Götze

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker