HOME

Geständnis: Au Backe! Ed Sheeran hat Justin Bieber Golfschläger ins Gesicht geschlagen

Ungewöhnliches Geständnis von Ed Sheeran: In einem britischen Zeitungsinterview verriet er, Justin Bieber mit dem Golfschläger ins Gesicht geschlagen zu haben. Wie es dazu kam, ist mehr als ungewöhnlich.

Ed Sheeran und Justin Bieber

Justin Bieber und Ed Sheeran. Wer ist der Schlägertyp?

Stellen Sie sich vor, sie müssten auf einen der beiden Sänger wetten: Wer würde wohl einen Wettkampf gewinnen? Ed Sheeran, der rothaarige und etwas schüchtern aussehende Brite mit der dicken Hornbrille oder Justin Bieber, der tätowierte und durchtrainierte kanadische Lausebengel? Die meisten würden wohl auf Bieber tippen. Doch ein Golfduell der anderen Art entschied Sheeran für sich.

Der 26-Jährige berichtete in einem Interview mit der britischen Tageszeitung "The Guardian" von einem ungewöhnlichen Abend mit Justin Bieber. Demnach habe er sich mit dem kanadischen Sänger bei einem Aufenthalt in Japan an einer Bar vergnügt. "Er bestellte nur Wasser, ich habe mich betrunken", sagte Sheeran. Danach sei es auf einem Golfplatz zu einem denkwürdigen Ereignis gekommen.

Schlag den Bieber

"Er legte sich auf den Boden, steckte einen Golfball in seinen Mund und forderte mich auf, diesen mit dem Schläger herauszukatapultieren", erklärte Sheeran. "Ich dachte, ich muss das besonders akkurat machen und holte aus." Doch der betrunkene Engländer traf - wie zu erwarten war - nicht den Golfball.

Es habe ein dumpfes Geräusch gegeben. Biebers Sicherheitsmann habe Sheeran mit grimmiger Miene angeschaut. "Ich habe mit voller Wucht die Wange von Justin Bieber getroffen", sagte Sheeran der Zeitung. "Das war einer dieser 'What the fuck'-Momente." 

Ob Bieber durch den missratenen Abschlag ernsthafte Verletzungen davongetragen hat, ist nicht überliefert. Zu einer weiteren Golfrunde kam es offenbar aber nicht. Der Freundschaft zwischen Bieber und Sheeran tat der Zwischenfall jedoch keinen Abbruch.

Sheeran besitzt kein Handy mehr

An diesem Freitag erscheint Sheerans drittes Album "÷" (sprich Divide). Zur Vorbereitung hatte sich der rothaarige Brite eine einjährige Auszeit genommen, bereiste mehrere Länder und verzichtetet sogar auf Handy und die Nutzung sozialer Medien. Danach habe er sich entschieden, weiterhin kein Telefon zu besitzen. "Ich bin durch mit Telefon."

mai