HOME
Dirk Schimmelpfennig

Sommerspiele 2020

Tokio schon im Olympia-Fieber - DOSB: «Besser aufgestellt»

Ein Jahr vor Eröffnung der Olympischen Spiele am 24. Juli 2020 in Tokio kämpfen die deutschen Topathleten bereits um die Startplätze. Der Deutsche Olympische Sportbund rechnet mit einem starken Team.

Florettfechter erreichen WM-Finalrunde

Weltmeisterschaft in Ungarn

Deutsche Medaillen-Hoffnung ruht auf den Florettfechtern

Tian Kun Hao ist Asiens größter Schiffsbagger.

Geopolitik

Chinas Bagger schaufeln die neue Weltordnung herbei

Von Gernot Kramper

News im Video

Japans Ministerpräsident Abe verfehlt Zwei-Drittel-Mehrheit

David Gelb Chef's Table
Interview

"Chef's Table"-Produzent David Gelb

Dieser Mann erfand die größte Kochshow der Welt – ein deutscher Koch begeistert ihn

Von Denise Snieguole Wachter
Shinzo Abe

Wahl des Oberhauses

Japans Regierungschef Abe verfehlt Zwei-Drittel-Mehrheit

Japans Regierungschef Abe verfehlt Zwei-Drittel-Mehrheit

Stranderöffnung

Badespaß bei Fukushima

Japaner planschen nahe der Atomruine

Wahl zum Oberhaus des japanischen Parlaments

Umfragen zeigen Abe vorne

Wahl zum Oberhaus des japanischen Parlaments begonnen

Starker Regen im Südwesten Japans

Taifun Dana

Starker Regen über Westjapan: Zehntausende verlassen Häuser

Starker Regen in Japan: Zehntausende sollen Schutz aufsuchen

Stena Impero
+++ Ticker +++

News von heute

Teheran setzt zwei britische Schiffe in der Straße von Hormus fest

Ein Mann betet vor dem Gebäude, in dem 33 Menschen den Tod fanden

Anime-Fans weltweit trauern

Brandanschlag in Japan mit 33 Toten – so begründet der Verdächtige die Wahnsinnstat

Von Rune Weichert
Brandanschlag in Japan

Motiv des mutmaßlichen Täters

Brandanschlag in Japan

Brandanschlag in Japan: Erste Hinweise auf Motiv

Rauch steigt auf aus dem dreistöckigen Studio der Kyoto Animation Co.

Tragödie in Japan

33 Tote bei mutmaßlichem Brandanschlag im japanischen Kyoto

Brand in japanischem Filmstudio

33 Tote nach mutmaßlichem Brandanschlag auf Zeichentrick-Filmstudio in Japan

Heidi Klum und Tim Gunn haben bereits in Paris für "Making The Cut" gedreht

Making The Cut

Jury-Verstärkung für Heidi Klum

Treffen der G7-Finanzminister

Google, Amazon und Co.

Steuern für Internetriesen: Wirtschaftsmächte nähern sich an

Kyoto

Tote nach Brandanschlag auf Trickfilmstudio – Täter schrie "Sterb!"

Begrüßung Geschäftsleute

Business-Etikette

Fettnäpfchen im Ausland: Arbeitnehmer berichten von ihren peinlichsten Missverständnissen

Von Daniel Bakir
Dax

Aktie bricht ein

SAP beschert dem Dax ein Minus am Morgen

Mutmaßlicher Brandanschlag auf Filmstudio in Kyoto

Mindestens 24 Tote bei mutmaßlichem Brandanschlag in Japan

Mutmaßlicher Brandanschlag in Japan

Brandstiftung vermutet

Mindestens ein Toter bei Brand in Animationsstudio in Japan

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(