HOME

Beziehungsärger: Zieht Jennifer Lopez wieder alleine um den Block?

Nach angeblichen Affären von J.Los Freund Casper Smart mit gleich zwei transsexuellen Models steht die Beziehung der Sängerin auf der Kippe.

Von Frank Siering, Los Angeles

Jennifer Lopez alias "Jenny from the Block" scheint ihre PR-Abteilung auf das langsame Ende einer weiteren Beziehung vorzubereiten. Ihr "Toyboy" Casper Smart hat sich wohl ein bis zwei Fehltritte zuviel erlaubt, berichtet ein Bekannter der Sängerin gegenüber dem "People Magazin".

Anfang der Woche war bekannt geworden, dass der 27-jährige Choreograph angeblich diverse Affären mit den transsexuellen Modellen Xristina Marie und Sofie Vissa gehabt haben soll. Auch soll Smart heiße Nachrichten mit anderen Frauen ausgetauscht.

Bislang hat sich Lopez zu den Affären ihres Freundes nicht geäußert. Das "People-Magazin" zitiert jedoch einen Freund von Lopez, der sagt: "Eigentlich sind sie noch zusammen, aber keiner weiß wie lange noch."

Keine Zeit für die Liebe

Aus dem Lopez-Lager ist zudem zu erfahren, dass die 44-jährige Sängerin im Moment so sehr beschäftigt sei, dass sie derzeit keine Zeit habe, sich intensiver mit dem Thema zu beschäftigen.

So befindet sich Lopez derzeit an der Ostküste der Staaten, wo sie am Mittwoch ein Konzert in New York City gibt. Smart hingegen arbeitet an der Westküste. Lopez, die bereits dreimal verheiratet war, soll sich schon zu Beginn der Beziehung rechtlich abgesichert haben. Smart musste laut RadarOnline.com einen "Geheimhaltungsvertrag" unterschreiben. Im Falle einer Trennung ist er zum Stillschweigen verpflichtet. Ansonsten könnte ihm Lopez unter anderem sämtliche Geschenke, die sie ihm in der Beziehung gemacht hat, zurückfordern. Hört sich nach echter Hollywood-Liebe an!

Themen in diesem Artikel