HOME

Bond-Girls: Karussell der Eitelkeiten

Erst kommt der Bond, dann sein Girl. Welche Mieze wohl in diesem Jahr das Rennen macht? Wir haben uns die heißesten Anwärterinnen für Casino Royale angeschaut.

Nun ist es raus: Der neue Bond heißt Craig Daniel und ist blond. Das erste Mal. Ob das Auswirkungen auf seine neue Gespielin haben wird? Vielleicht werden Produzenten dem blassfarbigen Mimen nun eine Brünette zur Seite legen, dem Kontrast zuliebe. In seiner 43-jährigen Geschichte vernaschte James immerhin 55 Bond-Girls, 27 davon waren braunhaarig und auch diesmal finden sich unter den Aspirantinnen auffällig viele dunkle.

Kampferprobte Amazone

Da hätten wir zum Beispiel Angelina Jolie: Kampferprobt ist sie dank ihrer Rolle als Lara Croft und seit Brad Pitt wissen wir auch, dass sie sich gerne in freizügigen Sexszenen durchs Laken räkelt. Zudem sagte sie auf der Hollywood Premiere von "Alexander": "Einmal ein fieses Bond-Girl zu sein, war schon immer ein Traum von mir." Angelina peitscheschwingend im Lederkorsett? Ja, können wir uns gut vorstellen.

Einen Strich durch die Rechnung könnte ihr allerdings Jessica Alba machen. Die turnt gerade im knappen Bikini über die Kino-Leinwände und hat damit genug Gelegenheit, ihren jungen Astralkörper zu präsentieren. Und natürlich wünscht auch sie sich nichts sehnlicher, als einmal im Leben Bond-Gespielin zu. O-Ton Alba: "Die Bond-Frauen waren schon immer die schönsten der Welt. Sie sind schwarz oder weiß, asiatisch oder ost-europäisch und diese Bandbreite liebe ich." Und nicht zu vergessenen die hübschen Namen der Damen: Honey, Pussy, Solitaire…

Exotische Männerphantasien

Mal wieder was Exotisches könnte aber auch Jamilia bieten. Die britische Zeitung "Daily Star" hat die dunkelhäutige Sängerin zum definitiven Bond-Girl ausgerufen. Dass sich die schauspielerische Erfahrung der 23-Jährigen zwar nur auf Darstellungen ihrer selbst beschränkt, scheint niemanden zu stören. Aber mimisches Talent war ja noch nie Voraussetzung für diese Traum-Rolle. Ursula Andress soll sogar Hemmungen gehabt haben, sich selbst als "Schauspielerin" zu bezeichnen.

Als weiteres Pferdchen galoppiert Kelly Brook mit im Karussell der Eitelkeiten. Kennen Sie nicht? Schade, denn das brünette Model steht in Tradition ihrer kurvigen Vorgängerinnen wie Kim Basinger und Halle Berry. Eines jedoch sollte das aufstrebende Sternchen nicht vergessen: Für viele der Agenten-Luder führte der Auftritt zum Kariere-Knick, denn: einmal Bond immer Bond. Oder haben Sie jemals wieder von Shirley Eaton gehört (starb mit Gold bepinselt) oder von Honor Blackmann, jener Pussy Galore von der Stutenfarm?

Blonde Unschuld

Aber vielleicht wird die Frau, die bald "Oh, James..." seufzt, ja doch eine Blondine. Unser persönlicher Favorit ist natürlich Sienna Miller, strohblonde Ex-Freundin von Jude Law, die praktischerweise auch schon eine Affäre mit Daniel Craig gehabt haben soll. Wenn das nicht ideale Vorraussetzungen für eine rosige Zukunft als Star-Actrice sind? Aber möge die Schönste gewinnen.

Claudia Pientka