HOME

Karussell-Betreiber wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt

Ludwigsburg - Der Betreiber eines Karussells ist nach einem Unfall mit vier verletzten Kindern wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt worden. Die Amtsrichterin in Ludwigsburg erklärte aber, dass sie seine Schuld als gering ansehe und verwarnte ihn daher nur. Sie sah es als erwiesen an, dass der Schausteller das Gerät für ein Stadtfest in Remseck nahe Stuttgart nicht sorgfältig kontrolliert habe. Im Sommer 2018 löste sich während der Fahrt eine Gondel, weil an der Befestigung Teile fehlten. Die Kinder saßen im Karussell oder wurden von herunterfallenden Teilen getroffen.

Hanns Christian Müller

Kreativer Tausendsassa

Promi-Geburtstag vom 14. April 2019: Hanns Christian Müller

Frankreich

Horrorunfall

Karussell bricht bei Osterkirmes zusammen - Mann stirbt

Modewoche Mailand

Philipp Plein knutscht und Paris Hilton fährt Karussell

BMW 120d xDrive

BMW 120d xDrive

BMW 120d xDrive

BMW 120d xDrive

BMW 120d xDrive

Ein elfjähriges Mädchen ist im Holiday Park in Rheinland-Pfalz von dem Karussell "Spinning Barrels" mitgeschleift und dabei tödlich verletzt worden

Nach tödlichem Karussell-Unfall

Holiday Park sagt Show ab

Auf Hamburger Volksfest

Neun Menschen hängen kopfüber in Karussell fest

Suche nach der Ursache

Schock und Zweifel nach Karussell-Unfall in Bremen

Unfall auf dem Bremer Freimarkt

Von der Krake ins Krankenhaus

Unfall auf Bremer Freimarkt

Gondel reißt von Karussell ab - neun Menschen verletzt

Unfall auf Volksfest

Drei Mädchen schwer verletzt durch kaputte Gondel

Zwischenruf

Kabinett aufs Karussell!

Bond-Girls

Karussell der Eitelkeiten