HOME

Boris Becker & Lilly Kerssenberg: Eine Liebe für die Öffentlichkeit

Stellen Sie sich vor, Boris Becker heiratet und Millionen gucken zu. Klingt abwegig? Keineswegs. Denn nach der öffentlich verkündeten Verlobung, wird nun auch die Hochzeit von Boris Becker und Sharlely Kerssenberg via Fernsehkameras in die Welt getragen.

Als Boris Becker am 7. Juli 1985 in Wimbledon siegte, saßen Millionen Deutsche vor den Fernsehbildschirmen. Sie sahen, wie ein 17-jähriger Rotschopf seine Arme in die Höhe rieß. Sie sahen, wie Becker auf die Knie ging, um den Rasen zu küssen. Sie sahen den bis dato jüngsten Wimbledon-Sieger. Und es war ein Deutscher. Nun, 24 Jahre später, wird ein weiterer Lebensabschnitt Beckers zum öffentlichen Ereignis: seine Hochzeit mit Sharlely Kerssenberg. Dass die Trauung am 12. Juni in St. Moritz stattfinden soll, ist kein Geheimnis mehr seit Becker und Kerssenberg im Februar ihre Pläne vor einem Millionen-Publikum auf der "Wetten, dass...?"-Couch verkündeten.

"Gemeinsam mit ihren Familien freuen sich Sharlely Kerssenberg und Boris Franz Becker über die Ehre Ihrer Anwesenheit bei ihrer Hochzeit. Freitag, den 12. Juni 2009 um 18 Uhr. Suvretta, St. Moritz, Schweiz", so der Wortlaut der offiziellen Hochzeitseinladung, die in dieser Woche verschickt wurde. Unter anderem an den Kölner Fernsehsender RTL, der ein komplettes Team der Sendung "RTL Exklusiv" nach St. Moritz schicken wird, um von der Hochzeit zu berichten.

Der Sender plant dazu zwei "Exclusiv"-Spezialausgaben für die Sonntage vor und nach der Hochzeit. Titel: "Exclusiv-Spezial: Vorteil Becker - Boris' Traumhochzeit in St. Moritz". "Natürlich werden wir nicht die komplette Zeremonie übertragen. Das ist ja nicht wie bei Lady Di", sagt RTL-Sprecherin Heike Schultz zu stern.de. "Wir werden einen Zusammenschnitt der schönsten und emotionalsten Momente zeigen. Beim 'Ja'- Wort werden wir aber auf jeden Fall dabei sein."

Die Heirat findet am Freitag, 12. Juni, um 18.00 Uhr im Schweizer St. Moritz statt. Am 7. Juni berichtet RTL eine Stunde lang über die Vorbereitungen, also Brautkleid, Ringe, Gästeliste. Die zweite Sendung soll Bilder von der "Traumhochzeit" präsentieren. Nach der kirchlichen Zeremonie empfangen die frisch Vermählten ihre Gäste im Luxushotel "Suvretta", das für die Feier komplett gemietet wurde. Das Hotel öffnet seine Tore nach eigenen Angaben erst am 1. Juli wieder für die Öffentlichkeit.

Für Boris Becker wird es nach der Ehe mit Barbara Becker die zweite Heirat, die Niederländerin Lilly Kerssenberg traut sich zum ersten Mal.

jum