HOME

Boris Becker: Hochzeitsversprechen auf Gottschalks Sofa

Der ehemalige Tennisprofi traut sich: Bei "Wetten, dass..?" bestätigte Boris Becker, dass er seine Freudin Lilly Kerssenberg heiraten wird. Auch einen Termin nannte Becker in der Sendung. Im vergangenen Jahr war Becker noch mit Sandy Meyer-Wölden verlobt.

Im Quotenduell mit Dieter Bohlen hat Show-Altmeister Thomas Gottschalk am Samstagabend einen echten Trumpf ausgespielt: Boris Becker (41) gab auf dem "Wetten, dass..?"-Sofa den Hochzeitstermin mit seiner Freundin Lilly Kerssenberg (30) bekannt. Am 12. Juni will sich das Paar in St. Moritz in der Schweiz das Ja-Wort geben.

"Wir sind durch Höhen und Tiefen gegangen", sagte der 41-Jährige in Deutschlands erfolgreichster Fernseh-Show. "Letzten Sommer habe ich mich mal leicht verlaufen", grinste Becker in Anspielung auf seine Liaison und Blitz-Verlobung mit Sandy Meyer-Wölden, mit der er eigentlich am 8. November auf Gottschalks Sofa hatte Platz nehmen wollen. Gottschalk ließ Becker vor den Augen seiner Braut durch ein brennendes Herz springen und Kerssenberg dementierte die Mutmaßungen des Showmasters, sie könnte schwanger sein.

Schon zuvor konnte Gottschalk mit einer spektakulären Außen-Wette sein Millionenpublikum in den Bann ziehen: Auf einer Startbahn des Düsseldorfer Flughafens fuhr Lothar Schauer so lange nur auf dem Hinterreifen seines schweren Motorrads, bis seine Freundin Jeanette Effner bei voller Fahrt das Vorderrad gewechselt hatte. Das Paar gewann die Wette, aber ein bleicher Schauer gestand, dass wegen einer defekten Hinterradbremse die Wette beinahe ein böses Ende genommen hätte. Mit 63 Prozent wurde ihr "Stunt" zur Siegerwette gewählt.

DPA / DPA