VG-Wort Pixel

Nach Coronavirus-Infektion "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston spendet Blutplasma gegen Covid-19 – und das mit Humor

Sehen Sie im Video: "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston spendet Blutplasma gegen Covid-19 – und das mit Humor.




"Hallo Leute, ich will verkünden, dass ich vor einiger Zeit Covid-19 hatte. Ich hatte viel Glück, nur sehr milde Symptome."


"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston hat eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden.


Das verkündet der Schauspieler in einem Video auf Instagram.


Um anderen Betroffenen zu helfen, spendet der 64-Jährige Blutplasma.


Das gespendete Blutplasma mit den Antikörpern gegen das Virus kann eingesetzt werden, um Covid-19-Patienten mit schweren Erkrankungsverläufen zu helfen.


Im Video zeigt Cranston den Ablauf der Spende und erlaubt sich ein paar Späße mit einem Mitarbeiter.


"Ich habe bemerkt, dass Ron heute etwas nervös ist. Etwas zitterig. Wie treffsicher bist du heute, Ron?"


Im Instagram-Beschreibungstext fordert der Serien-Star seine Fans außerdem dazu auf, die Covid-19-Schutzmaßnahmen zu befolgen und "die verdammten Masken" zu tragen.


Im Gegensatz zu seiner "Breaking Bad"-Rolle, dem Drogenkoch Walter White, scheint Cranston sich im wahren Leben durchaus an geltende Regeln zu halten.
Mehr
"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston hat eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden. Das verkündet der Schauspieler in einem Video auf Instagram. Um anderen Betroffenen zu helfen, spendet der 64-Jährige Blutplasma.

Alles zum Coronavirus


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker