HOME

DIE NACHT IN LONDON: Boris' neue Flamme

Keine Wiedervereinigung mit Babs, dafür eine neue Liebschaft: Boris Becker hat ein Auge auf eine 23-jährige Schönheit geworfen.

Kaum sind die Gerüchte um eine Wiedervereinigung zwischen Boris Becker und seiner Ex-Frau Barbara dementiert, da befindet sich der einstige Tennis-Held schon wieder auf Freiersfüßen. Am Wochenende wurde Becker in London als Begleiter einer 23-jährigen Frau gesehen.. In der »Bild am Sonntag« wiegelte Becker ab und sprach von einem harmlosen Abendessen: »Wir sind kein Paar.« Sein nächster Satz klingt da schon vielsprechender: »Ich wünschte es wäre so. Aber leider, leider läuft da nichts.«

Der »Bild«-Zeitung zufolge passt sie genau »in Boris Beuteschema«: »Eine Haut so süß wie Honig und Latte Macchiato.« Ein Freund der jungen Dame erklärte dagegen, dass »Becker auf den ersten Blick nicht hundertprozentig ihr Typ« sei. Sie entstamme »nicht dieser Luderfraktion. Sie ist eine supersüße, kluge Frau, die sowas nicht nötig hat.« Da kann Boris schon zum Überlegen kommen. Jetzt feiert er erst mal mit Babs und den Kindern Weihnachten in Miami.