HOME
Will Smith, Tatyana Ali, ihr Sohn Edward Aszard Rasberry (2 Jahre) und ihr Mann Dr. Vaughn Rasberry posieren zusammen

Kultserie

Fast so wie früher: Wiedervereinigung der "Prinz von Bel-Air"-Darsteller

In Hollywood fand gestern die Premiere von Will Smiths neuem Film "Aladdin" statt. Auch zwei seiner alten Serienkollegen kamen: Tatyana Ali und Alfonso Ribeiro. Die drei spielten gemeinsam in der Kultserie "Der Prinz von Bel-Air".

Zwei alte Frauen

Twitter-Lovestory

Wie sich zwei alte Damen im Flugzeug erst verlieben, dann verlieren – und schließlich wiederfinden

NEON Logo
Sprengung eines alten Hochhauses in Duisburg

Institut: Lage in einigen West-Kommunen so prekär wie im Osten nach der Einigung

In Amberg sollen Asylbewerber Passanten angegriffen haben
+++ Ticker +++

News des Tages

Amberger Prügelattacke - Abschiebung der Beschuldigten nicht möglich

Präsidentin Tsai Ing-wen während der Pressekonferenz

Xi: China schließt Einsatz militärischer Mittel gegen Taiwan nicht aus

Chinas Präsident Xi Jinping

Xi Jinping

Chinas Präsident droht Taiwan mit gewaltsamer "Wiedervereinigung"

Bauarbeiter bei Asphaltarbeiten

2018 höchste Zahl an Erwerbstätigen seit der Wiedervereinigung

Krist Novoselic, Dave Grohl und Pat Smear - die noch lebenden Nirvana-Mitglieder v.l.n.r.

Nirvana

Gibt es eine Wiedervereinigung am Wochenende?

Berlin is beautiful! Zum Tag der Deutschen Einheit hier ein paar Tipps, um in der Hauptstadt auf Entdeckungstour zu gehen

Berlin

Das hat die deutsche Hauptstadt zu bieten

Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit

Ostpolitiker fordern mehr Respekt für Menschen in neuen Ländern

Leerstehendes Haus in Suhl in Thüringen

Ostdeutschland verlor seit Wiedervereinigung rund zwei Millionen Einwohner

Uta Pippig, 53, zu Hause in Boulder, Colorado. Sie besitzt inzwischen auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft

Marathonkönigin

Was macht eigentlich ... Uta Pippig?

Einwandererfamilien in einem Zentrum in Texas

US-Bundesrichter bestätigt fristgerechte Zusammenführung von Migrantenfamilien

Einwandererfamilien in einem Zentrum in Texas

Mehr als 700 Einwanderkinder in den USA noch nicht mit Familien vereint

Protestaktion gegen die Trennung von Flüchtlingsfamilien in Los Angeles

Trumps Null-Toleranz-Politik

US-Gericht ordnet rasche Wiedervereinigung von Flüchtlingsfamilien an

Jörg Hartmann

Was ihn an der deutschen Gesellschaft stört

Destiny's Child

Beyoncé bringt die Band wieder zusammen

Manuela Schwesig

Tag der Deutschen Einheit

Manuela Schwesig warnt vor neuer deutscher Spaltung - wie sehen Sie das?

Steigende Wahlbeteiligung: Es treten wieder mehr Bürger den Weg in das Wahllokal an

Aufwärtstrend

Wahlbeteiligung 2017 steigt auf 75 Prozent

Helmut Kohl

Ausländische Pressestimmen

"Vielleicht war (Helmut Kohl) der glücklichste Kanzler Deutschlands"

Aufgestapelte Münzen, Buchstaben bilden das Wort "Gewinn". Das gute Wirtschaftswachstum sorgte für einen Rekordüberschuss.

23,7 Milliarden Euro

Wirtschaftswachstum sorgt für Rekordüberschuss in der Staatskasse

Ein Lkw und Pkw fahren an einem Schild mit der Aufschrift "Auf Wiedersehen im Landkreis Nordwestmecklenburg" vorbei

Abwanderung stark gesunken

Der Osten ist attraktiver geworden

Angela Merkel

Bundestagswahl 2017

Angela Merkel tritt für volle vier Jahre an

Demonstration von Rechten in Dresden

Was ist los im Freistaat?

Sachsen, ein Trauerspiel

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(