HOME
M1A2 Abrams

Details nicht bekannt

China sanktioniert US-Firmen wegen Waffendeal mit Taiwan

Die USA helfen Taiwan seit Jahrzehnten, sich gegen die Bedrohung aus China zu rüsten. Auch zeigt US-Präsident Trump klare Sympathien für das demokratische Taiwan. Jetzt geht Peking auf Konfrontationskurs.

Kampfpanzer vom Typ M1A2T Abrams

China fordert von den USA sofortigen Stopp von Waffenverkäufen an Taiwan

USA wollen Taiwan Waffen verkaufen

US-Außenministerium billigt Milliarden-Rüstungsgeschäft mit Taiwan

Max und Janina auf einer Straße in Shibuya, einem Stadtteil Tokyos

"Bärti muss mit"

Ein starkes Kind und weniger Angst: Fazit einer Weltreise mit Kind

Nido Logo
Rauchsäulen, Verwüstung und ratlose Menschen auf der Changan Avenue nahe dem Tian'anmen in Peking am 4. Juni 1989

30 Jahre Tian'anmen-Massaker

Der Tag, an dem China das Streben nach Demokratie mit Panzern niederwalzte

Video

Erste Homo-Ehen in Taiwan

Befürworter der Homo-Ehe vor dem Parlament in Taipeh

Taiwan führt als erstes asiatisches Land gleichgeschlechtliche Ehe ein

Wo ist nur der zweite Airpod geblieben?

Ein Röntgenbild verriet es

Mann schläft mit Airpods ein - als er aufwacht, kommt Musik aus seinem Bauch

Erdbeben in Taiwan

Gesamte Insel betroffen

Erdbeben der Stärke 6,1 erschüttert Taiwan

Drei kleine Bienen sitzen am Rand eines aufgezogenen unteren Augenliedes

Vorfall in Taiwan

Patientin kommt mit geschwollenem Auge zum Arzt – die Ursache erstaunt nicht nur ihn

Die drei Millimeter großen Bienen im Auge der Frau

Arzt in Taiwan holt vier lebendige Bienen aus dem Auge einer Frau

Auf den 3D-Bildern sind die Patriot-Systeme gut zu erkennen.

Top Secret?

Google Maps verrät geheime Militär-Basis - inklusive 3D-Bildern der Raketensysteme

Von Malte Mansholt
Google Doodle - Mond-Neujahr - Frühlingsfest - Schwein

Traditionelles Neujahrsfest

Chinesen begrüßen das "Jahr des Schweines"

Eine Toilette in einem Flugzeug

Auf Flug nach Taiwan

Passagier verlangt von Stewardess, ihm den Hintern abzuwischen

NUR TEASER!!!

Gigi Wu aus Taiwan

Bikini-Fotos von Berggipfeln machten sie berühmt. Nun ist sie in den Tod gestürzt

Tommi Piper lieh dem Außerirdischen TV-Helden "Alf" seine Stimme

Im stern-Interview

"Der unsägliche Kerl hat mir mehr geschadet" - so lästerte Tommi Piper über Alf

In Amberg sollen Asylbewerber Passanten angegriffen haben
+++ Ticker +++

News des Tages

Amberger Prügelattacke - Abschiebung der Beschuldigten nicht möglich

Präsidentin Tsai Ing-wen während der Pressekonferenz

Xi: China schließt Einsatz militärischer Mittel gegen Taiwan nicht aus

Chinas Präsident Xi Jinping

Xi Jinping

Chinas Präsident droht Taiwan mit gewaltsamer "Wiedervereinigung"

Referendum zur Homoehe in Taiwan

Taiwaner stimmen in Referenden gegen Homo-Ehe

Tsai bei ihrem Rücktritt vom Parteivorsitz

Taiwans Präsidentin legt nach Schlappe bei Kommunalwahlen Parteivorsitz nieder

Tim Cook lässt sich einige der Übungen demonstrieren.
Reportage der Woche

Unterwegs mit dem Apple-Chef

Rebellen unter sich - warum Tim Cook in Berlin ausgerechnet bei Yoga-Pionieren vorbeischaut

Von Christoph Fröhlich
Satellitenbild des Taifuns

Mehrere Menschen durch Supertaifun "Mangkhut" getötet

Wellen durch den Taifun vor Taiwan

Drei Menschen durch Supertaifun "Mangkhut" getötet

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(