VG-Wort Pixel

Freunde fürs Leben Freund rettete Dwayne Johnson vor der Straße – jetzt bedankt sich "The Rock" mit einem teuren Geschenk

Dwayne Johnson
Schauspieler Dwayne Johnson wäre beinahe auf der Straße gelandet
© Chris Delmas / AFP
Schauspieler Dwayne Johnson hatte es als Kind nicht leicht. Unterstützung bekam er von seinem Mentor Bruno Lauer. Jetzt revanchierte sich "The Rock" bei seinem Freund mit einer Überraschung.

Heute ist Dwayne Johnson als Schauspieler weltbekannt. Der 48-Jährige wurde zuerst als Wrestler unter dem Namen "The Rock" zum Star, dann übernahm er Rollen in erfolgreichen Filmen wie "The Scorpion King" oder der "Fast & Furious"-Reihe. Doch bei allem Erfolg ist Johnson auf dem Boden geblieben – und hat nicht vergessen, wo er herkommt.

Denn der Schauspieler stand keineswegs immer auf der Sonnenseite des Lebens. Als Teenager drohte Johnson sogar auf der Straße zu landen. Damals waren er und seine Mutter aus ihrem Haus auf Hawaii geflogen, erzählte Johnson auf Instagram. Über Umwege kam er nach Tennessee, wo er aber kein Zuhause hatte. Ein Mann namens Bruno Lauer nahm ihn damals auf. Mittlerweile sind Lauer und Dwayne Johnson seit vielen Jahren enge Freunde. Johnson bedankte sich jetzt bei seinem Mentor für die Hilfe, indem er ihm ein 30.000 Dollar teures Auto schenkte.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Dwayne Johnson überrascht Freund mit neuem Auto

Auf Instagram ließ "The Rock" seine Fans in einem Video daran teilhaben, wie er seinen Freund überraschte – und erzählte die lange Geschichte, die die beiden verbindet. Ursprünglich sollte Johnson in Tennessee bei seinem Vater wohnen. "Aber Pläne ändern sich", berichtet der Schauspieler. So zog er in die kleine Wohnung von Bruno Lauer ein. "Bruno hätte sagen können (und sollen): 'Nein, ich nehme nicht irgendein Kind auf, das ich nicht kenne.' Aber er tat es nicht." Schwer zu sagen, wie das Leben von Johnson ansonsten verlaufen wäre. "Dafür werde ich immer dankbar sein."

Süße Ausrede

Als Johnson 15 Jahre alt war, half Lauer ihm dabei, sein erstes Auto zu kaufen. Dafür gab er seinem Schützling seine letzten 40 Dollar, erzählt Dwayne Johnson. Noch einmal griff sein Mentor ihm unter die Arme: Als Johnson bereits am Anfang seiner Karriere als Wrestler stand, wusste er erneut nicht, wo er unterkommen sollte. Lauer ließ ihn damals in seinem Wohnwagen wohnen.

Auf Instagram richtet Johnson bewegende Worte an seinen langjährigen Freund: "Deine Güte und Herzlichkeit haben dazu beigetragen, die Bahn meines Lebens zu verändern." Und es bleibt nicht nur bei Worten. Für die Unterstützung bedankt sich der Schauspieler mit den Schlüsseln zu einem nagelneuen Truck. Übergabeort war passenderweise das Set von "Young Rock", einer Serie über das Leben von Dwayne Johnson. Die Überraschung ist gelungen – und am Ende umarmen sich, Corona hin oder her, beide. So wie es Freunde fürs Leben eben tun.

Quelle: Dwayne Johnson auf Instagram

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker