HOME

Ein Stern auf dem "Walk of Fame": Mickey Rourke dankt seiner Oma

Als 254. Künstler durfte sich Mickey Rourke mit Hände- und Füßeabdrücken in Hollywood verewigen. Unter Tränen dankte der 59-jährige Schauspieler seiner Großmutter.

Der "Walk of Fame" in Hollywood hat einen neuen Eintrag: Am Montag erhielt der US-Schauspieler Mickey Rourke einen Stern auf dem berühmten Boulevard in Los Angeles. Unter Tränen dankte der 59-Jährige bei der Auszeichnung seiner Großmutter. "Der Mensch, dem ich das widmen möchte, ist meine Oma", sagte Rourke. "Ohne die Liebe, die sie mir gab, wäre ich jetzt nicht hier."

Rourke ist der 254. Künstler, der auf dem "Walk of Fame" geehrt wird. Er blickt auf eine wechselvolle Filmkarriere zurück. Bekannt wurde er in den 80er Jahren mit Filmen wie "Barfly", "Rumble Fish" und "Neuneinhalb Wochen". Nach einigen Flops versuchte er sich Anfang der 90er Jahre dann als Boxsportler. Im Alter von 56 Jahren gelang Rourke ein viel beachtetes Leinwand-Comeback mit "The Wrestler" (2008). In Deutschland machte er zuletzt von sich Reden, als er eine Luxuswohnung in Wiesbaden kaufte.

kgi/AFP / AFP
Themen in diesem Artikel