HOME

Facebook-Grüße: Eine gratuliert sich selbst: Das posten Promis zum Muttertag

Zum Muttertag haben Promis ihren Partnerinnen und Mamas mit rührenden Facebook-Postings gratuliert. Eine Frau gratulierte sich selbst - ihr Mann hatte den Tag vergessen.

Jedes Jahr wird am zweiten Sonntag im Mai in Deutschland und vielen anderen Ländern der Muttertag gefeiert. An diesem Tag sollen Mamas und Omas für ihre geleistete Arbeit bei der Erziehung von Kindern gewürdigt werden. In der Regel geschieht dies mit einem Blumenstrauß oder anderen Geschenken.

Im Zeitalter von Social Media nutzen Prominente aber auch die neuen Kommunikationskanäle, um sich an ihre Partnerinnen und Mütter zu wenden. 

So hat der bekannte Tanzcoach und Choreograph Detlev D! Soost auf Facebook ein Foto von seiner Hochzeit mit der dänischen Sängerin Kate Hall gepostet. Er im schnieken schwarzen Anzug, sie ganz in Weiß. dazu schrieb Soost: "Du bist die wundervolle Mutter unserer kleinen Maus, du bist mein Soulmate und die Seele in unserem kleinen Lebens Kosmos. Ich liebe dich! Herzlichen Glückwunsch zum Muttertag mein Schatz Kate. Dein Detlef".


Sänger und Moderator Ross Antony veröffentlichte auf seiner Facebook-Seite ein Video, in dem er ein kleines Vögelchen in seiner Hand hält und allen einen "Happy Mothersday" wünscht. In dem darunter stehenden Text schreibt er: "Liebe Mamis 💕 .... Alles Liebe zum Muttertag!! 🌹❤️💋 ... Lasst euch verwöhnen und genieeeesst den Tag ☀️☕️🎂 ... Luv Rossy".

Moderatorin Charlotte Würdig, Ehefrau von Rapper Sido und Mutter ihrer zwei gemeinsamen Söhne, gratulierte mangels erhaltener Glückwünsche allen Müttern - und damit sich selbst. Weder von ihrem Ehemann noch von ihren Söhnen bekam sie ein Geschenk. "Normalerweise würde ich euch gerne einen von meinen Männern selbst gepflückten/zusammengestellten Blumenstrauß präsentieren oder ein liebevoll angerichtetes Frühstück... aber hier läuft dieser Tag eben nicht wie in der Werbung 💐 🔫 mein Mann hatte es "irgendwie vergessen". 

Immerhin, Sido hat Brötchen geholt. Und so fällt ihr Fazit versöhnlich aus: "Nichts desto trotz würde ich gegen nix auf der Welt tauschen wollen!! Sorry Mädels, ich hab die besten Jungs (ob Groß oder Klein!)".

Haben Sie eine bekommen?: Das sind die schlimmsten WhatsApp-Nachrichten zum Muttertag


che
Themen in diesem Artikel