HOME

ENTHÜLLUNG: Neuer Busen für Schlager-Star

Nach dem Grand Prix im vergangenen Jahr fast in Vergessenheit geraten, hat sich die Chansonette Michelle jetzt mit ihrer Busen-Beichte in der »Bild« wieder ins Gespräch gebracht.

Vor fünf Monaten hat sich Michelle ihren Busen straffen und vergrößern lassen, so der Schlager-Star gegenüber der »Bild«-Zeitung. 200 Milliliter Silikon für jede Brust. Noch seien Narben zu sehen, aber sie sei stolz auf ihre neue Figur. Mit ihrer Brust-OP möchte Michelle jungen Müttern Mut machen. Die Sängerin in der »Bild«-Zeitung: »Ich finde da wirklich nichts dabei. Ich bin grade 30 geworden, und möchte auch jenseits dieser Altersgrenze attraktiv sein. Ich finde es aber lächerlich, wenn Frauen eine Brust-Vergrößerung durchführen lassen und es danach abstreiten.«

Monatelang war es still um die Sängerin. Nach ihrem Grand-Prix-Auftritt 2001 in Kopenhagen und der anschließenden Deutschlandtournee hatte sie sich ins Privatleben zurückgezogen und sich ganz um ihre Töchter Celine (5) und Marie-Louise (10 Monate) gekümmert.

Themen in diesem Artikel