HOME

Enthüllungsbücher: "Ich schlief mich durch die Betten der Topmodels"

Topmodels wie Andie MacDowell und Elle Macpherson in Nöten: Ein neues Enthüllungsbuch bringt Pikantes aus dem Privatleben der Stars ans Licht. Das ehemalige männliche Model Bruce Hulse behauptet, alle im Bett gehabt zu haben. Und auch über Britney Spears gibt es intime Details.

Von Stefanie Richter

Castingshows wie "Germany's Next Topmodel" zeichnen ein viel zu harmloses Bild der Modewelt. Glaubt man dem ehemaligen männlichen Model Bruce Hulse, geht es in der Branche ganz schön heiß zu. Jedenfalls sei das in den Achtziger- und Neunzigerjahren so gewesen, erzählt er in seinem Buch "Sex, Love, and Fashion", das Anfang August erscheint. Elle Macpherson, Tatjana Patitz, Paulina Porizkova und Andie MacDowell - sie alle erlagen angeblich dem Charme des berühmten Calvin- Klein-Models.

Es ist nicht gerade die feine Art, wie Bruce Hulse über seine ehemaligen Kolleginnen berichtet. "Ich schlief mich durch die Betten, suchte schnelle Befriedigung", schreibt Hulse. Mit Andie MacDowell tauschte er angeblich heiße Küsse, nach Tatjana Patitz war er "völlig verrückt". Anlaufschwierigkeiten gab es bei Elle Macpherson: Obwohl sie sich angeblich vor seinen Augen auszog, konnte er ihren Wünschen zunächst nicht entsprechen - wegen Liebeskummers. "Sie war sehr verständnisvoll", so Hulse. Später will er das Verpasste nachgeholt haben: mit einem One Night Stand im Haus seiner Eltern.

Die Veröffentlichung intimer Details dürfte den Damen allerdings gar nicht lieb sein. Ihr Pech: Enthüllungsbücher wie das von Hulse liegen derzeit im Trend. Britney Spears, Angelina Jolie, Jennifer Aniston, Liz Hurley und viele weitere Stars finden plötzlich pikante Episoden ihres Lebens zwischen Buchdeckeln wieder. Nicht einmal Hollywood-Ikone Doris Day, 84, bleibt verschont. In dem aktuellen Band "Doris Day - Reluctant Star" berichtet Biograf David Bret von Mordkomplotten und schlagenden Ehemännern.

Am peinlichsten sind aber wohl die Plaudereien von Bruce Hulse, wenn er zum Beispiel behauptet, Supermodel Elle Macpherson habe vor seinen Augen gestrippt. Auch Paulina Porizkova erwartete ihn angeblich halb nackt im Hotelzimmer, und Andie MacDowell küsste ihn so leidenschaftlich, dass sie erst spät bemerkte, dass das Shirt, das er über eine Lampe geworfen hatte, in Flammen stand. Aber was treibt Hulse zu solchen Indiskretionen? Eine Mischung aus Geltungsdrang und Langeweile? Der heute 55-Jährige lebt mit Frau und zwei Kindern in Pacific Pallisades in Südkalifornien, sein Geld verdient er als Fotograf von Hochzeitsgesellschaften. Vielleicht hat er dabei ja jetzt die Bräute im Visier.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?