VG-Wort Pixel

Dmitriy Stuzhuk Fitness-Influencer glaubte nicht an Corona – vor seinem Tod postet er eine Warnung

Dmitriy Stuzhuk
Vor vier Tagen veröffentlichte Dmitriy Stuzhuk dieses Foto auf seinem Instagram-Account. Es war sein letztes Posting.
© Instagram/stuzhuk_dmitriy
"Ich dachte, dass es kein Covid gibt", schrieb er auf Instagram. Drei Tage später starb der Fitness-Influencer Dmitriy Stuzhuk – mit 33 Jahren.

Mehr als eine Million Menschen folgten ihm auf Instagram: Der Fitness-Influencer Dmitriy Stuzhuk aus der Ukraine hat mit zahllosen Fotos seines muskelgestählten Oberkörpers eine große Anhängerschaft um sich geschart und eine gesunde Lebensweise propagiert.

Die zahllosen Berichte über die Corona-Pandemie nahm der Ukrainer hingegen auf die leichte Schulter. Mit tödlichen Folgen: Vor vier Tagen zeigte sich Stuzhuk auf seinem Instagram-Account mit Sauerstoff-Maske und schrieb: "Ich möchte allen eine eindringliche Warnung zukommen lassen: Ich dachte auch, dass es kein Covid gibt – bis ich selbst krank wurde." Daraus hat der Sportler gelernt: "Covid-19 ist keine kurzweilige Krankheit! Und sie ist schwer." Als er das schrieb, war er bereits seit acht Tagen mit dem Virus infiziert. 

Dmitriy Stuzhuks Ex-Frau verkündet die Todesnachricht

Es war seine letzte Nachricht: Dmitriy Stuzhuk ist an der Corona-Erkrankung gestorben. Das verkündete seine Ex-Frau Sofia Stuzhuk via Instagram: "Dima ist nicht mehr bei uns." Als Ursache für den frühen Tod nannte sie Herzversagen. Dazu postete sie ein Foto, auf dem das Paar mit seinen drei gemeinsamen Kindern am Strand zu sehen ist. 

Der Fitness-Influencer hat bei seinem Urlaub in der Türkei bemerkt, dass etwas nicht stimmt. Dort habe er erste Symptome wie einen geschwollenen Hals, Atembeschwerden und später Husten verspürt, wie Stuzhuk auf Instagram schrieb. Zunächst habe er gedacht, er habe den Klimawechsel nicht verkraftet oder das Essen nicht vertragen. Doch erst nach seiner Rückkehr in die Ukraine machte er einen Corona-Test - der dann positiv ausfiel. 

Da war es jedoch schon zu spät. "Ich werde dir für den Rest meines Lebens für unsere drei wunderbaren Kinder dankbar sein", schrieb Sofia Stuzhuk in einem langen Posting auf Instagram, in dem sie von ihrem Ex-Mann Abschied nahm.

Verwendete Quellen:"Mirror", Instagram

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker