HOME

Forbes-Ranking: Jolie und Jackman sind die mächtigsten Schauspieler

Geht es darum, einen Film mit Millionenbudget umzusetzen, zählen Produzenten auf Angelina Jolie und Hugh Jackman. Zu dem Ergebnis kommt die Forbes-Redaktion in ihrer Liste der "Most Powerful Actors".

Von Frank Siering, Los Angeles

Wohl kaum eine andere Nation der Welt lechzt so sehr nach Ranglisten, Statistiken und Siegertreppchen wie die USA. Hollywood macht da keine Ausnahme. Und so verwundert es nicht, dass fast jede US-Publikation seit Jahrzehnten auf "Rankings" setzt.

Das Forbes Magazine will jetzt herausgefunden haben, dass Angelina Jolie und Hugh Jackman zu den "Most Powerful Actors" ihrer Generation zählen. Wie die Redaktion zu diesem Ergebnis gekommen ist, wird leider nicht offenbart. Und irgendwie scheint das auch nur Nebensache zu sein – zumindest für die Amerikaner.

Was zählt: "Angie" und "Hughie" stehen ganz oben auf dem Treppchen. Echte Sieger halt. Die Meldung, die Forbes am Mittwoch vorab auf den Nachrichtentickern verbreiten ließ, wurde in Windeseile via Social Media an alle möglichen News-Sendungen verbreitet und fleißig in die Welt posaunt.

Jennifer Lawrence zweitmächtigste Frau Hollywoods

Sicher, Jolies mutige Offenbarung ihrer Brustamputation half der Schauspielerin, ihren "Power"-Status weiter zu festigen. Und jeder Hollywood-Produzent gibt unumwunden zu, dass allein die Erwähnung ihres Namens in Bezug auf ein mögliches Filmprojekt fast schon die Garantie zur Umsetzung des Projektes bedeutet.

In der "Top Celebrity 100"-Liste von Forbes – ja, auch eine solche Rangliste gibt es, sie manifestiert sich durch das Einkommen der Stars – belegt die sechsfache Mutter derzeit Platz 41. Diese eher durchschnittliche Platzierung hat sie laut Forbes ihrem eher "bescheidenen" Einkommen von 33 Millionen Dollar in den vergangenen zwölf Monaten zu verdanken.

Die Zweitplatzierte unter den mächtigsten Frauen in Hollywood heißt übrigens Jennifer Lawrence. Jennifer Aniston musste sich mit dem dritten Platz zufrieden geben.

Leonardo DiCaprio bekommt Bronze

Unter den männlichen Kollegen darf sich der Australier Hugh Jackman als Sieger ganz oben auf dem Treppchen platzieren. Er verdiente rund 55 Millionen Dollar in den vergangenen zwölf Monaten – das bugsierte ihn auf Platz elf der "Top Celebrity 100"-Liste. Auf dem zweiten Platz der mächtigsten Hollywood-Stars ist Robert Downey Jr. zu finden. Leonardo DiCaprio darf sich die Bronze-Medaille um den Hals hängen.

Eine andere Art von Rangliste veröffentlichte vor einiger Zeit die Huffington Post. Demnach darf sich Eddie Murphy die Goldene Himbeere für den Schauspieler in Hollywood einstecken, der "völlig überbezahlt" ist. Katherine Heigl ist unter den weiblichen Darstellern der Star, der sein Geld am wenigsten wert sei.

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(