HOME

Gabourey Sibide in "Empire": Schauspielerin zu dick für Sexszene? Im Netz tobt ein Shitstorm

Die kurvige Schauspielerin Gabourey Sidibe drehte für die Serie "Empire" eine Sexszene. Die Zuschauer starteten daraufhin einen Shitstorm im Netz. Jetzt reagiert die Schauspielerin.

Gabourey Sidibe hatte eine Sexszene in der amerikanischen Serie "Empire" und löste bei den Zuschauern einen Shitstorm  aus

Gabourey Sidibe hatte eine Sexszene in der amerikanischen Serie "Empire" und löste bei den Zuschauern einen Shitstorm  aus

Eigentlich ist eine Sexszene nichts Außergewöhnliches für eine amerikanische Serie. Doch die Eröffnungsszene der Erfolgsserie "Empire" löste im Internet vor ein paar Tagen einen wahren Shitstorm aus. Und das nur, weil die Schauspielerin nicht dem gängigen Schönheitsideal Hollywoods entspricht.

In der besagten Szene vergnügt sich "Becky", gespielt von Gabourey Sidibe, mit ihrem Freund "MC J Poppa",Mo McRae, auf einer Dachterrasse. Doch der Anblick der übergewichtigen Schauspielerin Sidibe in der Sexszene ging einigen Zuschauern zu weit. Sie ließen ihren Unmut darüber in einem Shitstorm aus. Einige User schrieben, eine Frau wie Gabourey Sidibe würde im wahren Leben niemals diese Art von Aufmerksamkeit von einem Mann bekommen. Auch andere gemeine Kommentare wie "Jetzt gehen sie zu weit" oder "Ich lache mich tot! Wie war sie überhaupt in der Lage zu atmen?" machten die Runde.

Y'all better not come for our girl #GabbySidibe like that!! ??? Who watched #Empire tonight!?

Ein von The Shade Room (@theshaderoominc) gepostetes Foto am

Doch auch von den harten Worte und der vielen Kritik, lässt sich Gabourey Sibide nicht unterkriegen.  Mit ihrer "Empire"-Rolle ist die 32-Jährige, trotz Übergewicht, sehr erfolgreich. In einem Blog-Eintrag auf Entertainment Weekly reagiert sie nun auf die Kommentare im Internet: "Immer wieder höre ich, dass diese Szene bei vielen Menschen Hassgefühle auslöst. Ich bin mir nicht sicher, wie irgendjemand Liebe hassen kann, aber ok.“ Außerdem erklärt sie, wie sie persönlich den Dreh der Szene empfunden hat: „Ich hatte viel Spaß, diese Szene zu drehen, obwohl ich nervös war. Aber ich fühlte mich sexy und schön." Und daran können auch tausende Kommentare im Internet nichts ändern.

ww
Themen in diesem Artikel