HOME

George Michael und Kenny Goss: "Wir sind seit zweieinhalb Jahren getrennt"

Lange Zeit hat er die Trennungsgerüchte als "Lügen" dementiert: Beim ersten Konzert seiner neuen Europatournee hat George Michael seinen Fans jetzt ein Geständnis gemacht. Er ist nicht mehr mit Partner Kenny Goss zusammen. Schuld soll der Alkohol gewesen sein.

Es ist Zeit, ehrlich zu sein." So begann George Michael am Montagabend sein intimes Geständnis. Die Zuschauer in der Prager Staatsoper waren nicht nur die Ersten, die das Konzert seiner neuen "Symphonica"-Tournee zu sehen bekamen, sondern auch diejenigen, die sein Geheimnis als Erste erfuhren. Denn obwohl er in der Vergangenheit Trennungsgerüchte mehrmals als "Lügen" abgestritten hatte, gab George Michael jetzt zu: "Ich bin wieder Single."

Sein langjähriger Lebensgefährte Kenny Goss und er gingen seit zweieinhalb Jahren getrennte Wege, erklärte der 48-jährige Sänger. Er denke immer noch liebevoll an seinen Ex-Freund, sagte er mit gebrochener Stimme. Aber die Beziehung habe auch ihre Schattenseiten gehabt. "Mein Liebesleben ist turbulenter verlaufen, als ich glauben machen wollte", gab er zu. "Dieser Mann hat mir eine Menge Freude bereitet, aber auch viele Schmerzen zugefügt."

Einer der Gründe für die Trennung soll Goss' Alkoholsucht gewesen sein. Seit dem Tod seiner Eltern sei der 51-Jährige abhängig gewesen, sagte Michael. Bereits 2009 kamen Gerüchte auf, das Paar hätte sich getrennt. Damals dementierten beide. Jetzt ist klar, die Gerüchte stimmten. Warum sie ihre Trennung so lange verschwiegen haben, erklärte Michael nicht.

Goss und Michael waren seit 1996 ein Paar

Der Sänger und der Geschäftsmann Goss waren seit 1996 ein Paar. Erst nachdem Michael 1998 in einer öffentlichen Toilette in Los Angeles von einem Polizisten beim Cruising erwischt wurde, stand er öffentlich zu seiner Homosexualität und machte auch die Beziehung zu Goss bekannt. Zusammen gründeten sie die "Goss-Michael-Stiftung", die zeitgenössische Künstler unterstützt.

Trotz der Trennung sollen sich Michael und Goss noch immer sehr nahe stehen. Erst im Mai wurden sie bei einem gemeinsamen Abendessen im Londoner Promi-Restaurant "Ivy" gesehen. Und seinen neuen Song "Where I Hope You Are" hat Michael ebenfalls seinem Ex-Freund gewidmet. "Dieser Song ist für ihn", sagte er zum Auftakt seiner Europatournee in Prag.

Seine Fans jedenfalls nahmen Michael seine Geheimniskrämerei um sein Privatleben nicht übel. Zum Ende des Konzerts hielt es kaum noch jemanden in den roten Plüschsesseln der Oper.

mai
Themen in diesem Artikel