HOME

Klums Halloween-Party: Wo ist Heidi? Such die Heidi!

Kim Kardashian? Natürlich nicht. Eine Heidi Klum erscheint doch auf ihrer eigenen Halloween-Party nicht als echte Person. Für ihre Gäste hat sich die Gastgeberin in eine richtige Kunstschale geworfen.

Klum Halloween Malin Akerman

Ist sie das? Dieses Lächeln? Die Augen? Kommt irgendwie hin. Aber das Kostüm! Für die Klum natürlich viel zu langweilig und unaufwändig. Hinter dieser Maske verbirgt sich  Schauspielerin Malin Akerman

Sie war schon sehr alt, sehr hautlos, sehr blau und sehr affig. Seit 16 Jahren lädt Heidi Klum zu ihren Halloween-Partys ein und jedes ihrer Kostüme ist ein Augenschmaus für sich. Nicht selten, sogar meistens, ist auf den ersten, zweiten und dritten Blick nicht einmal klar, dass es sich um die TV-Frau handelt. Das war dieses Jahr auch nicht anders.

Nachdem die Klum bereits im Vorfeld Fotos von sich im Kreise ihrer Maskenspezialisten gepostet hatte, waren manche davon ausgegangen, dass sie als Kim Kardashian in New York feiern würde. Weit gefehlt. Wäre aber auch seltsam gewesen, denn sie hat noch nie eine reale Person als Kostüm-Idee genommen - nur einmal wurde sie als alte Version ihrer selbst von den Gäste empfangen.

Unter den Gästen im New Yorker Club Lavo waren auch Nicole Scherzinger, Jennifer Lopez sowie ihr künftiger Mann Casper Smart. Deren große Frage des Abends war natürlich: Als was kommt die Klum dieses Jahr?

Erkennen Sie sie? 

nik