Heidi Klum Küsst ihr Lover fremd?


Schön, reich, berühmt und doch betrogen? Heidi Klums Freund, Flavio Briatore, soll angeblich eine andere geküsst haben. Das Star-Model macht gerade eine Baby-Pause.

Trennungsgerüchte um Top-Model Heidi Klum und Flavio Briatore: Der Formel-1-Manager soll bereits eine andere Frau geküsst haben, während Heidi Klum in Hamburg ihre Schwangerschaft bekannt gab. Die Zeitschrift "Neue Revue" berichtete am Freitag, Briatore sei in Florenz Arm in Arm mit Fiona Swarovski - ihrer Familie gehört der Schmuck- und Kristallkonzern - beobachtet und fotografiert worden. Das Paar habe sich umarmt und minutenlang geküsst.

Das Blatt zitierte den italienischen Society-Reporter Roberto D’Agostino, der behaupte, Briatore habe Heidi Klum bereits vor zwei Monaten verlassen. Briatore habe seine Anwälte damit beauftragt, zu klären, wer der Vater von Heidis Baby ist. Günter Klum, der Vater des Top-Models, sagte laut "Neuer Revue": "Wir geben da nichts drauf. Wir kommentieren das nicht. Wir sind glücklich. Unsere Tochter bekommt ein Kind. Das ist alles."

Die Beziehung zwischen Heidi Klum und dem 23 Jahre älteren Italiener war vor mehr als einem Jahr bekannt geworden. Ende November vergangenen Jahres hatte sie sich nach fünf Ehejahren von ihrem Mann, Starfriseur Ric Pipino, getrennt. Am Dienstag sagte die 30-Jährige bei der Präsentation ihrer ersten selbst entworfenen Modekollektion: "Ich mache eine kleine Babypause." Danach wolle sie weiter arbeiten. Auch will sie nach eigenen Worten weiter in New York wohnen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker