HOME

Modenschau in München: Hier läuft Helene Fischers angeblich neuer Freund Thomas Seitel über den Laufsteg

Seit das erste Mal spekuliert wurde, Thomas Seitel sei Helene Fischers neuer Freund, hat sich der Luftakrobat aus der Öffentlichkeit rausgehalten. Bis jetzt. 

Thomas Seitel

Er wollte keine Fragen beantworten: Thomas Seitel, der angeblich neue Freund von Schlagerstar Helene Fischer.

Bestätigt haben sie ihre angebliche Beziehung bislang nicht. Aber Helene Fischer und Thomas Seitel kennen sich bereits seit einigen Jahren. Seitel hat die Schlagersängerin auf ihren Tourneen als Luftakrobat begleitet. Umso explosiver die Nachricht im Dezember, Fischer und Seitel seien seit einigen Wochen zusammen. 

Seitdem hat sich Seitel komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Seinen Instagram-Account hat er deaktiviert und sich nicht weiter zu den Gerüchten geäußert. Umso überraschender war dann sein Auftritt bei der "Rodenstock Eyewear Show" der Brillenmarke Rodenstock.

Thomas Seitel

Luftakrobat Thomas Seitel war der Star-Act des Abends

Denn dort lief Seitel in schwarzem Anzug und mit Brillengestell auf der Nase über den Laufsteg. Und der 33-Jährige wurde den Gästen sogar als geheimer Star-Act angekündigt. Den roten Teppich vor der Show und die Aftershow-Party schwänzte der Athlet allerdings. Auf unangenehme Fragen zu seinem Beziehungsstatus hatte er ganz offensichtlich wenig Lust. 

Seitel war nicht der einzige Star, der die neuen Designs von Rodenstock zur Schau stellte. Denn es war auch das eine oder andere Promi-Kind dabei. Außer Seitel liefen unter anderem noch Boris Beckers Tochter Anna Ermakova, Til Schweigers Tochter Luna, Claudia Effenbergs Tochter Lucia Strunz, Tim Lobingers Sohn Tyger, und die Zwillinge von Giulia Siegel, Mia und Nathan Wehrmann, über den Laufsteg

Promi-Auflauf, aber von Helene keine Spur

Natürlich ließen sich ein paar der berühmten Eltern der Models auf der Veranstaltung blicken. Giulia Siegel posierte für Fotos mit ihren Kindern. Anna Ermakova wurde zwar nicht von Boris Becker begleitet, aber dafür von ihrer Mutter Angela Ermakova. 

Nur von Helene Fischer fehlte jede Spur. Wenig überraschend, schließlich haben weder sie noch Seitel ihre angebliche Beziehung je bestätigt. 

ls