HOME

Hollywood-Familie: Demi Moore wieder in der Rolle als Mutter

Nach der Trennung von Ashton Kutcher drehte Schauspielerin Demi Moore auf und vergraulte so ihre Töchter. Mamas Partyeskapaden sind aber vorbei und die Familie nähert sich wieder an.

Hollywood-Ikone Demi Moore hat nach langer Funkstille wieder Kontakt zu ihren Töchtern. Nachdem sich die Schauspielerin im November 2011 von ihrem Mann Ashton Kutcher getrennt hatte, litt auch das Verhältnis zu ihren drei Sprösslingen Rumer, 24, Scout, 21, und Tallulah, 18. Diese soll es gestört haben, dass ihre berühmte Mutter nach ihrem Ehe-Aus immer wieder die Nächte durchfeierte - und das obwohl sie im Februar kurzzeitig in den Entzug ging.

Inzwischen hat sich die 50-Jährige ihrem Nachwuchs allerdings wieder angenähert. Laut "Us Weekly" wurden Moore und ihre Älteste, Rumer, am Wochenende gemeinsam beim Yoga-Unterricht in West Hollywood beobachtet. Ein Augenzeuge verrät: "Sie sind zusammen zum Unterricht und kamen nach 90 Minuten wieder gemeinsam raus. Demi und Rumer schienen sehr nahe, so wie das schon in der Vergangenheit der Fall war. Zwischen ihnen schien es keine Spannung und keinen böses Blut mehr zu geben."

Moores drei Töchter stammen aus ihrer Verbindung mit Actionstar Bruce Willis. Von diesem ließ sich die brünette Leinwand-Ikone 2000 nach 13 Jahren Ehe scheiden. Ihre Scheidung von Kutcher, 35, reichte die Schauspielerin im März dieses Jahres ein.

awö/Bang
Themen in diesem Artikel