VG-Wort Pixel

MacKenzie Scott Teuerste Scheidung der Welt vom Ex-Amazon-Chef: Bezos-Ex lässt sich vom zweiten Mann scheiden

MacKenzie Scott im Jahr 2018 Bezos auf der Vanity Fair Oscar Party
MacKenzie Scott im Jahr 2018 auf der Vanity Fair Oscar Party
© Evan Agostini / / Picture Alliance
Ihr Eheaus mit Jeff Bezos machte MacKenzie Scott mit einem Schlag zur reichsten Frau der Welt. Jetzt wurde bekannt, dass sie ihre zweite Ehe mit einem Lehrer aufgelöst hat.

Diese Scheidung machte Schlagzeilen: Als sich MacKenzie Scott nach knapp 26 Jahren Ehe von Amazon-Gründer Jeff Bezos scheiden ließ, war das die teuerste Scheidung aller Zeiten. Nun ist auch die zweite Ehe in die Brüche gegangen: Am Montag hatte sie vor Gericht die Scheidung von Ehemann Dan Jewett eingereicht.

Scott und Jewett hatten erst letztes Jahr geheiratet. Die beiden kannten sich über die aus der Ehe mit Bezos stammenden Kinder: Jewett ist Lehrer an der prestigeträchtigen Lakeside School, einer teuren Privatschule, die die Bezos-Sprösslinge besuchten. Seit seiner Hochzeit mit Scott hatte sich das Paar vor allem mit den gemeinsamen philanthropischen Arbeit einen Namen gemacht.

Scheidung von Jeff Bezos nach nicht mal zwei Jahren

Nun meldet die "New York Times" das Ende der Ehe. Der Zeitung liegt demnach eine Kopie der Scheidungspapiere vor. Der Antrag wurde demnach vor einem Gericht im Kings County im US-Bundesstaat Washington eingereicht, in dem auch die gemeinsame Heimatstadt Seattle liegt. Jewett soll dem Antrag nicht widersprochen haben, die beiden gelten damit als geschieden.

Erste Hinweise auf Eheprobleme hatte es in den letzten Monaten in den gemeinsamen Spenden-Bemühungen gegeben. Durch die Scheidung von Jeff Bezos war Scott zu einer der reichsten Personen der Welt geworden. Quasi sofort begann sie, das Geld in vorher ungeahntem Tempo zu spenden. Auch Jewett war Teil ihrer Stiftung, sein Spenden-Versprechen fand sich neben ihrem bei der Seite "Giving Pledge" neben ihrem. Bis es vor einigen Wochen von der Seite gelöscht wurde. In einem Post bei "Medium", in dem Scott die gemeinsamen Spenden-Bemühungen beschrieb, war Jewetts Name ebenfalls entfernt worden. Unterstützte Organisationen, die vorher beiden gedankt hatten, richteten ihren Dank plötzlich nur noch an Scott.

TikTok-Video: Kleine Emily denkt, sie heißt Alexa

Keine zweite Rekord-Scheidung

Details zur Ehe der beiden und die Trennungsgründe sind öffentlich nicht bekannt. Aus den Gerichtsunterlagen geht hervor, dass die Aufteilung des Eigentums der beiden in einem separaten Vertrag geregelt wurde, der aber ebenfalls nicht öffentlich ist. Es ist aber davon auszugehen, dass Scotts zweite Scheidung deutlich weniger teurer wird als die von Ex-Mann Jeff Bezos. Scott und Bezos waren bereits vor der Gründung Amazons verheiratet, sie hatte die Gründung des zeitweilig wertvollsten Konzern der Welt von Anfang an begleitet. Nachdem Bezos mit einer ausserehelichen Affäre erpresst worden war, entschieden sich die beiden für das Ende ihrer Ehe.

Scott war nach der Scheidung als eine der größten Amazon-Aktionärinnen plötzlich unter den reichsten Menschen der Welt, durch den Aktien-Boom zu Beginn der Pandemie hatte ihr Vermögen 60 Milliarden US-Dollar überschritten, sie war die reichste Frau der Welt. Mittlerweile wird ihr Vermögen auf etwa 28 Milliarden Dollar geschätzt.

Quelle:New York Times

mma

Mehr zum Thema

Newsticker