VG-Wort Pixel

US-Schauspieler Der Dude ohne Haare: Jeff Bridges zeigt sich nach Krebsdiagnose

Jeff Bridges
Mit vollem Haar und Bart: So kennen die meisten Menschen den Schauspieler Jeff Bridges
© Hahn Lionel/ABACA / Picture Alliance
Schauspieler Jeff Bridges leidet an Lymphdrüsenkrebs. In den sozialen Netzwerken hält er seine Fans auf dem Laufenden und zeigt sich nun mit kahlrasiertem Schädel und ohne seinen markanten Vollbart.

Im Oktober gab Schauspieler Jeff Bridges bekannt, dass er an Lymphdrüsenkrebs erkrankt ist. "Obwohl es eine schwere Krankheit ist, bin ich glücklich, dass ich ein tolles Ärzteteam habe und die Prognose gut ist. Ich beginne mit der Behandlung und halte euch auf dem Laufenden", twitterte der 71-Jährige damals.

Nun hat sich Bridges erneut in den sozialen Medien zu Wort gemeldet. Auf Instagram und Twitter veröffentlichte er ein Foto, das ihn ohne Haare und ohne Bart zeigt. Dazu schrieb der Oscar-Preisträger: "Fühle mich gut, habe meinen Kopf rasiert, habe mir einen Welpen – Monty – zugelegt, hatte Geburtstag, 71, Mensch."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Jeff Bridges gewann 2010 einen Oscar

Auf seiner Website gibt Bridges seinen Fans regelmäßige Updates und teilt, was ihn derzeit beschäftigt. Das ist nicht nur seine eigene Lage und die tückische Krankheit, sondern auch die Not vieler Kulturschaffender während der Covid-19-Pandemie. Bridges ist selbst passionierter Musiker und trat jahrelang mit seiner Countryband The Abiders auf. Auf seiner Internetseite bittet er um Spenden für einen Musikerfreund, den er seit der Grundschule kennt, und der nun wie so viele Künstler keine Aufträge mehr hat.

Bekannt ist Bridges vor allem für die Figur des "Dude" im Film "The Big Lebowski" aus dem Jahr 1998. Preise und Auszeichnungen erhielt der Amerikaner allerdings für andere Rollen. Bridges wurde insgesamt sieben Mal für den Oscar nominiert und gewann den Preis schließlich 2010 für seine Darstellung eines alternden Country-Sängers in dem Drama "Crazy Heart". Er spielte in "Den Letzten beißen die Hunde" mit Clint Eastwood und in "Das Messer" mit Glenn Close. Seine letzte Oscar-Nominierung erhielt er im Jahr 2017 als bester Nebendarsteller im Film "Hell Or High Water".

Zuletzt stand Bridges für die Serie "The Old Man" vor der Kamera. Darin spielt er einen pensionierten CIA-Agenten, der versucht, seiner Vergangenheit zu entkommen. Seit 1977 ist Jeff Bridges mit seiner Frau Susan Geston verheiratet. Das Paar hat drei gemeinsame Töchter.

Quellen:Jeff Bridges Instagram, Website Jeff Bridges

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker