VG-Wort Pixel

Künstlernamen Juju 44, Apache 207, 187 Straßenbande: Das bedeuten die Zahlen der Rapper-Namen

Sehen Sie im Video: Juju 44, Apache 207, 187 Straßenbande – Das bedeuten die Zahlen der Rapper-Namen.


207, 44, 361, 187, 257? Wer in dieser Abfolge nur blind durchgewürfelte Zahlen sieht, der ist sicherlich kein Fan von Deutschlands Rap-Elite. Denn die Ziffern sind Teil der Künstlernamen der deutschen Rap-Stars wie 187 Straßenbande. Nicht nur die Tracks der Hamburger Rap-Crew handeln von Drogen und Gewalt. Die Mitglieder haben selber einiges auf dem Kerbholz. Die Zahl 187 in ihrem Namen steht dabei für den Code der US-Polizei für Mord. Ufo361 lautet der Künstlername des Kreuzberger Trap-Artists Ufuk Bayraktar. Die Zahl in seinem Namen setzt sich aus den ehemaligen Kreuzberger Postleitzahlen 36 und 61 zusammen. Ähnlich kam auch die Berliner Rapperin Juju zu ihrem Namenszusatz 44. Judith Wessendorf wuchs im Stadtteil Neukölln auf. Der trug früher die Postleitzahl 1000 Berlin 44. Und Euro-Dance-Rapper Apache 207 wählte die Nummer des Bundestagswahlkreises seiner Heimatstadt Ludwigshafen als Teil seines Künstlernamens. Der Ruhrpott ist die Heimat des Rap-Duos 257ers. Die Rapper Daniel "Shneezin" Schneider und Mike Rohleder kommen aus dem Essener Stadtteil Kupferdreh und der hat die Postleitzahl 45 und – Sie ahnen es – 257.
Mehr
207, 44, 361, 187, 257 – Viele deutsche Rapper tragen Zahlen in ihren Künstlernamen. Doch was bedeuten die willkürlich wirkenden Zusätze eigentlich?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker